Buchgehölz #2

Mir ist gestern Abend beim ins Bett gehen aufgefallen, dass ich direkt am 1. Tag gepatzt habe. Auf meinem Nachttisch liegen nämlich noch 2 Bücher, die ich lese, indem ich immer mal wieder ein Kapitel zwischendrin lese – zB wenn mein aktuelles Buch gerade ausgelesen ist, sich das Anfangen eines neuen aber nicht lohnt, weil’s schon spät ist.

Überhaupt lese ich sehr häufig mehrere Bücher parallel. Damit angefangen habe ich während des Studiums als ich merkte, dass ich spätabends keine Sachbücher lesen kann, zumindest nicht, wenn ich mich hinterher noch dran erinnern sollte, was drin steht.

Als Ergänzung zu gestern auf die Frage nach dem Buch, das ich aktuell lese also noch:

Keltische Märchen aus Schottland – Übertragen von Ursula Clemen nach berühmten schottischen Märchensammlungen
Die Märchen sind leider zum größten Teil enttäuschend langweilig, aber ich bin zum Glück bald durch.

John Gray – Männer sind anders. Frauen auch.
Das hatte ich schon seit einiger Zeit auf dem ungelesenen Stapel und hab jetzt endlich die ersten Kapitel gelesen. Ich stehe solchen Büchern eigentlich eher skeptisch gegenüber, aber verdammte Hacke, alleine in den ersten 3 Kapiteln habe ich ganz schön häufig zustimmend schnauben müssen.

Jetzt aber zur 2. Frage:

Tag 2 – Das Buch, das du als nächstes liest/lesen willst

Hum. Ich schwanke noch zwischen Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher, Donna Leon – Brunetti #10 und Teil 2 von Stefan Seitz Unkrautland. Vermutlich wird es aber erst mal Walter Moers werden. Nachdem ich jetzt einige recht kurze Geschichten hintereinander gelesen habe, brauche ich wieder mal ein etwas dickeres Buch zum Abtauchen.  (Und aufs Unkrautland möchte ich mich, glaube ich, einfach auch noch ein bisschen länger vorfreuen, während es im Regal liegt. 🙂 Da ist nach Band 2 nämlich erst mal Schluss. *schnüff*)

Tag 1 und worum es hier überhaupt geht, findet sich hier.

Katja

8 Kommentare zu “Buchgehölz #2

  1. 🙂 lese auch parallel – immer. und mindestens 3.5 bücher – insofern habe ich auch geschummelt. – ich freue mich immer sehr, wenn mein hin und her-hirn es schafft, mehrere stunden am stück in nur einem buch zu lesen und mir nicht das gefühl gibt, daß ich dringend etwas anderes tun müßte!

    • Das unruhige Hirn kenne ich! Speziell auch deswegen achte ich ja seit einer Weile wieder darauf, ganz bewusst viel zu lesen. Macht mich ruhiger und fühlt sich gut an. 🙂

      Sind die Bücher, die du zeitgleich liest auch immer recht unterschiedlich? Ich kann zB nicht zwei Romane gleichzeitig lesen.

    • ja, unterschiedlich – wobei mir der unterschied ‚historischer roman‘ — ’nicht-historischer roman‘ z.b. schon ausreicht… 🙂 aber seitdem wir darüber geschrieben haben, lese ich viel mehr – nochmal danke dafür :)!

      • Ich hab ja eigentlich nur erzählt, wie gut es mir tut zu lesen. Also kein Grund sich zu bedanken – du tust dir ja selber was gutes! 🙂

  2. Als Kind hab ich immer mindestens drei Bücher gleichzeitig gelesen. Und nun würde ich zwar gerne, komme aber nur mit Müh‘ und Not dazu, überhaupt zu lesen.

    Da ich nicht multitaskfähig bin, brauche ich wirklich Ruhe, um „richtig“ lesen zu können. Momentan lese ich Oscar Wilde’s „Das Bildnis des Dorian Gray“… (das liegt im Bad, weil das der einzige Ort ist, wo man mal für 5 Minuten in Ruhe gelassen wird 😉 ).

    Eigentlich wollte ich euch Leseratten gerade das Plugin „Now reading“ ans Herz legen, aber das geht ja gar nicht für eure Blogs. Denke ich mal…. Schade, hätte sich bestimmt gelohnt…

    Läuft bei mir schon eine Weile, aber fülle es nur sehr sporadisch mit Büchern…

    • Ich kann auch nur in Ruhe lesen, mag da nicht mal Musik bei hören.

      Das Plugin hab ich bei dir schon bewundert, das würde mir in der Tat gefallen. Ich hatte schon überlegt, das manuell irgendwie in die Sidebar zu basteln, aber das ändert sich ja so oft, soviel wie ich die ganze Zeit lese.

      Der netteste Spruch, den ich übrigens mal bezüglich Multitaskingfähigkeit gehört habe, war von ’nem (ich glaube) 12-jährigen „Ich kann gleichzeitig Chips essen und Fußball gucken. Das muss dann aber auch an Multitasking genügen.“ :mrgreen:

Platz für eigene Notizen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.