What if Spaniensehnsucht meets hessischen Herbst?

Dann kommt manchmal vielleicht am Ende eine Kürbis-Tortilla dabei heraus.

IMG_8425

Dafür braucht man:

1 kleinen Hokaidokürbis
ca. 100 g Chorizo, frisch und eigenhändig aus Spanien importiert (zur Not geht wohl auch welche aus dem Supermarkt :D)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
6 Eier
200 ml Milch
Pfeffer, Salz, scharfes (geräuchertes) Paprikapulver
Olivenöl

Und so geht’s:

Den Kürbis samt Schale (die ist beim Hokaido essbar) in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln, die Chorizo in dünne Scheiben schneiden.

Die Chorizo in einer Pfanne in wenig Öl bei mittlerer Temperatur anbraten bis sie gerade so anfängt knusprig zu werden, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebel in Öl glasig dünsten, die Kürbiswürfel dazu geben und gut 10 min unter Rühren anbraten bis sie schon ein bisschen weich werden. Den Knoblauch dazu geben und mitbraten.

Die Eier in einer Schüssel mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Wurst unter den Kürbis mischen, die Eier-Milch darüber gießen und die Tortilla bei kleiner Hitze mit aufgelegtem Deckel stocken lassen. Das hat bei mir ca. 20 min gedauert. Ich erinnere mich an frühere Tortillas, wo ich aber auch gut und gerne schon doppelt so lange gewartet habe, wenn ich sie in einer Pfanne, für die ich keinen Deckel habe, zubereitet habe.

IMG_8427

Der Mitesser fand die Choriza in Tortilla sehr lecker, den Kürbis etwas ungewohnt. Ich fand’s sehr toll, aber ich bin auch der eindeutig größere Kürbisfan.

IMG_8430

Katja

Advertisements

4 Kommentare zu “What if Spaniensehnsucht meets hessischen Herbst?

    • Das geht bestimmt auch mit welcher, die du hier kaufen kannst! 🙂
      Wir hatten eine Kette mit so kleinen Chorizos in getrocknet mitgebracht und eine mit frischen, zum Braten bestimmten.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s