Gerade zurück vom Einkaufen

Was könnte da also besser passen als bei Rüdiger das Shopping-Stöckchen aufzusammeln und zu beantworten?

Du bist im Geschäft unterwegs. Landet auch was in deinem Korb, das nicht auf der Liste stand?

Ja, schon häufiger mal. Speziell in der Obst-/Gemüse-/Salatabteilung passiert mir das oft.

In welcher Ecke des Supermarkts hältst du dich am liebsten auf?

Beim Obst und Salatkram. Und vorm Käseregal.

Was landet (fast) automatisch immer in deinem Korb?

Kaffee, Milch, frische Hefe, Naturjoghurt, Tomaten, Paprika.

Durchschnittlicher Preis, den du ausgibst?

Pro Einkauf und Laden selten über 50 Euro.

Bar oder Karte?

Karte. Immer. Es sei denn, mir fehlte nur Kleinkram und ich habe unter 10 Euro Warenwert, dann ist mir das meist zu doof.

Könntest du den Laden blind durchgehen und trotzdem die richtigen Dinge einpacken?

Naja, in den Läden, in denen ich vorzugsweise einkaufe, weiss ich, was ich in welchem Regal finde. Blind einpacken könnte ich’s trotzdem nicht.

Um welchen Gang machst du einen großen Bogen?

Naschwerk, Plüschtiere, Kaffeebecher, Wolle (aktuell) – … und führe mich nicht in Versuchung.

Hamsterkäufe?

Selten, ausser bei Dingen, die ich häufiger vergeblich versuche, zu kaufen. zB meinen Lieblingsbadeschaum gibt es hier im Ort nirgendwo zu kaufen. Wenn ich den irgendwo sehe, kaufe ich immer 3 Flaschen auf einmal.

Was hast du dich noch nie getraut einzukaufen?

Die meisten Dinge, die ich nicht kaufe, haben nix mit trauen zu tun. An Lebensmitteln habe ich noch nie Curry gekauft, ansonsten zB High-Heels und Motorräder. 😀

Spar- oder Qualitätsmarke?

Mich stört die Unterscheidung in der Fragestellung. Ich glaube nämlich nicht, dass Handelsmarken (die wohl mit den Sparmarken gemeint sind) automatisch eine schlechtere Qualität haben als die etablierten Marken, die man in der Werbung sieht (die wohl mit Qualitätsmarke gemeint sind). Die meisten Handelsmarken sind doch eh nur ‚Qualitätsmarken‘ in anderer Verpackung.
Ich kaufe da Handelsmarken, wo ich festgestellt habe, dass mir die Qualität / der Geschmack / whatever zusagt. Wo das nicht der Fall ist, greife ich auch auf ‚Qualitätsmarken‘ zurück. Müsste ich spontan Produkte benennen, bei denen das der Fall ist, kommen mir  zuerst Margarine und Nussnougatcreme in den Sinn.

Kein Supermarkteinkauf, aber das krasseste Beispiel dafür, was man für ’nen doofen Namen zahlen muss, ist unser Kühlschrank. Wir wollten einen vom schwedischen Möbelriesen, der Bau.knechtgeräte unterm Label Whirl.pool verkauft. Die prognostizierte Lieferzeit lag anfangs bei 3, 4 Monaten und da ansonsten unsere Suche nichts annähernd Gleichwertiges bezüglich Preis-/Leistung ergeben hatte, überlegten wir, den mit der ‚echten‘ Marke zu kaufen. 300 Ocken mehr. Für den exakt identischen Kühlschrank mit exakt den gleichen Gerätedaten. Nur für ein albernes Schildchen auf dem ein bekannterer, etablierterer Name steht. *Kopf@Tisch*
(Wir haben übrigens den 300 Euro günstigeren gekauft. Just als der Kopf nicht mehr auf die Tischplatte dotzte und keinen Tag zu früh, was den Umzug anging, gab’s den beim Möbelriesen doch wieder schneller lieferbar und er kam nur zwei Wochen nach uns hier an anstatt 3 Monaten.)

Kaufst du Zeitschriften/Bücher im Supermarkt oder im Fachhandel?

Selten, häufiger online.

Wechselst du die Schlange, wenn eine neue Kasse aufmacht?

Kommt auf den Laden an. In den meisten Fällen habe ich mir abgewöhnt, die Kasse nach der Länge der Schlange auszuwählen sondern suche nach Kassenpersonal aus.

~

Macht noch jemand mit und erzählt von den Einkaufsgewohnheiten? 🙂

Katja

7 Kommentare zu “Gerade zurück vom Einkaufen

    • Ich versuche, demnächst wieder mal dran zu denken, die Kamera einzupacken oder wenigstens wieder hinterher die Einkäufe vorm Wegräumen zu knipsen. 🙂
      Heute hatte ich das natürlich schon hinter mir.

      Bei deinem ist ganz klar, was es gab: Vorneweg ’nen Salat mit selbstgemachten Vollkornbrotcroutons und kleingerupftem Camembert. Und versteckt sich da ’ne Tiefkühlpizza unter Käse und Wurst? Aaah, nee. Die Ansicht in Originalgröße verrät die Waffeln. 😀
      Äh, damit bringst du meinen Menügedanken durcheinander.

      Ich fange also nochmal von vorne an: Es gab ein Dreigänge-Süßes-Menü: Vorneweg Obstsalat, dann die Waffeln mit Milchstrudeldipp und zum Nachtisch den Pudding mit der Sahnehaube! :mrgreen:

      (Aus unerklärlichen Gründen habe ich jetzt Lust auf Pudding, aber bis der gekocht und abgekühlt wäre, ist die vermutlich wieder verflogen.^^)

  1. Jupp, wir hatten Schmacht auf eine TK-Pizza und Eis in Waffeln. Das Brot ist ein Kartoffelbrot, unsere derzeitige Lieblingswurstunterlage, das Pellegrino ist der Weinverdünner für die Gattin (mal gescheites Wasser und nicht immer den Biligheimer), der Rest war zum Auffüllen des Kühlschranks und der Obstecke in der Küche.

    • Ah, da war noch Eis in den Waffeln! Das ist ja noch besser. 🙂
      Kartoffelbrot ist klasse! Danke für’s Erinnern, da wollte ich mir ja schon längst mal ein Rezept für suchen.

  2. Zum einen hab ich nun irgendwie Hunger von dem Einkaufswagenfoto – zum anderen hat mich die Frage „Kaufst du Zeitschriften/Bücher im Supermarkt oder im Fachhandel?“ mal eben dazu veranlasst, bei amazon für knapp 50 € was zu lesen zu bestellen 😀 Und das wo in den zwei Wochen bis zum Urlaub noch ein paar andere Ausgaben warten … tztz^^

    • Höhö, immerhin werden hier die Botschaften nicht unterschwellig sondern ganz offen verschickt. 😀

      Wenn’s nur Bücher sind und Versandkostenfrei, kann man dieses ‚oh je, so teuer‘-Gefühl übrigens hervorragend umgehen indem man lieber immer nur ein, zwei Bücher bestellt und das dafür sehr häufig. 😀
      Ein Einzeleinkauf bei mir ist selten teuer, dafür ist der Postbote einer meiner engsten Freunde geworden. (Könnte Spuren von Übertreibung enthalten. :mrgreen: )

  3. Pingback: Nötige und Unnötige Besorgungen (Stöckchen) « Pantherpinte

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.