Neulich im Vivarium

Die Zwergotter im Darmstädter Vivarium waren immer zwei recht verpennte Gesellen, die man nur selten mal zu Gesicht bekam, weil sie meist irgendwo in ihrem Innengehege eingegraben lagen. Jetzt haben sie ein ziemlich großes und cooles zusätzliches Aussengehege bekommen und ausserdem noch ein bisschen Gesellschaft.

So puschelig! Ich hätte denen echt stundenlang zuschauen können. Und weil ich immer noch nicht dazu gekommen bin, die ganzen Viviarium-Fotos zu sortieren, gibt es hier wenigstens schon mal ein kurzes Ottervideo.

Wie teuer es wohl wäre, den heimischen Garten in ein Ottergehege umzubauen? :mrgreen:

Katja

Made my day

So schön und berührend kann Werbung sein:

(via @HappySchnitzels Gezwitscher)

Bitte, ich möchte sowas auch in Deutschland mal sehen! ♥

Katja

 

So manches youtube-Video sollte es auf Rezept geben

Über den kleinen Kerl hachze ich jetzt schon seit Tagen mehrfach täglich und muss jedesmal breit grinsen!

Katja

(via Stefan Niggemeiers Flausch am Sonntag)

 

Ich würd‘ so gerne das Meer seh’n #3 (Spanien 2012)

Heute fast den ganzen Tag (und bisher erfolglos) nach einer spanischen Behausung für ein paar Tage im Herbst gesucht und dabei so große Meeressehnsucht bekommen, dass ich unbedingt wieder mal in die Videos vom letztjährigen Strand schauen musste.

Die Fotos liegen immer noch fast unangetastet und dabei wollte ich so gerne von der Reise erzählen. Ich hoffe, ich schaffe das noch irgendwann, bevor die Erinnerung gänzlich verblasst ist…

Aber wenigstens ein bisschen Meer zum Anschmachten mag ich wieder mal mit euch teilen.

*lautsoifzend*

Katja

made my day – Netzfund

Wieviel gute Laune passt in ein 5-Minuten-Video?

Hier die Antwort:

*Edit: Miep! Das Video bei youtube ist ja schon direkt gesperrt. 😦

Bitte hier lang für das Original direkt bei Stephen Colbert. (Der Song setzt ab ca. 1:50 ein.)

(via Sarah Burrinis Gezwitscher, über den Hintergrund berichtet heute Spon)

Tanzend ab.

Katja

Guten Morgen Montag!

Nach wieder mal etlichen fast komplett schlaflosen Nächten und viel zu viel Action am Wochenende fällt das Wachwerden mir heute wieder mal noch schwerer als üblich.

Passend dazu wurde das gerade in meinen Feedreader gespült und wenn schon müde, dann wenigstens puschelig müde! Weil Puscheligkeit pusht!

Vorsicht ansteckend. 🙂

(via)

Katja (sich jetzt erst mal den nächsten Kaffee kochend)

Puscheligkeit pusht!

(oder: Warum ich am liebsten sofort in ein Hotel umziehen würde.)

(via dailybunny.org, dort gibt es auch noch ein ‚Behind the scenes‘ Video)

Katja