Neulich in der 30er-Rechts-vor-Links-Zone

Liebe Busfahrer, liebe LKW-Fahrer,

ich weiss, ich hab damals™ in der Fahrschule nicht so besonders gut aufgepasst als durchgenommen wurde, dass das Recht des Stärkeren immer vor der Rechts-vor-Links-Regel greift. Trotzdem, so finde ich, habe ich mich ganz gut in diese Praxis eingefügt und nehme, fast ohne zu Maulen hin, dass ihr immer zuerst dran seid. Ich bemühe mich auch wirklich, rücksichtsvoll und vorausschauend zu fahren, bin ja nicht auf Krawall aus. Erst recht bei so ’nem mistwettrigen Nebel wie heute.

Wenn ich aber nun schonmal halb in der Kreuzung drin stehe, wäre es wirklich freundlich von euch, wenn ihr nicht in so ’nem Affenzahn und ohne Abzubremsen auf mich zurasen würdet, dass ich’s kaum schaffe, aus dem Weg zu fahren. Ehrlich. Ich werde dann nämlich immer ganz blass. Und die letzte Urlaubsbräune hat ohnehin bei dem Wetter Schwierigkeiten sich noch zu zeigen.

Ergebensten Dank für euer Verständnis!

Katja (zurück vom Einkaufen und verdammt blass um die Nase. Ufff!)