Neulich am See

Beim nächsten Spaziergang um den See, von dem ich nicht weiss, wie er heisst, den ich aber Spiegelsee nenne, weil ich es so passend finde, sollte ich unbedingt daran denken, mich vorher mit Mückenschutz einzusprühen. Ein gutes Dutzend Mückenstiche hat mir die Runde eingebracht. Schön war’s trotzdem. Auch wenn mir bei den bunten Bäumen zum ersten Mal richtig bewusst geworden ist, dass es trotz der erneuten sommerlichen Temperaturen schon ganz schön herbstlich ist.

Ein bisschen Fotobeute:

(Klick macht groß)

Katja

Where no man has gone before

Naja, streng genommen stimmt die Überschrift möglicherweise nicht, weil andere dort eventuell schon gewesen sind, aber es gibt tatsächlich noch jede Menge Ecken in der Kleinen Stadt, die ich noch nicht kenne. Also eigentlich gibt es sogar mehr davon, als von denen, die ich kenne.

Heute habe ich eine weitere davon kennengelernt und weil’s so schön war und sogar das Wetter mitgemacht hat, wurde aus der geplanten Viertelstunde Füße vertreten bis es wieder losregnet ein eineinhalbstündiger Spaziergang.

Ein bisschen sommerliche Beute, Klick macht groß. Erwähnte ich schonmal, dass ich ungeheuer auf spiegelnde Wasserflächen stehe?

Katja