All you gotto do is

…just have a little faith in me.

Vor etwa einem Jahr habe ich zum ersten Mal Benny und Joon gesehen und gerade festgestellt, dass ich da noch schrieb, dass ich Johnny Depp eigentlich gar nicht so sehr mag, ihn aber in diesem Film zum anbeten und niederknien fand. Erstaunlich, wie sich meine Wahrnehmung von ihm durch diese Rolle gewandelt hat, denn seitdem liebe ich ihn in quasi allen Filmen. In diesem immer noch ganz besonders. Auch wenn er heute nicht mehr neu für mich war, hat er mich gleichermaßen berührt wie beim ersten Anschauen. Hachz. ♥ Have a little faith in me.

Und bei jedem Anschauen schenkt er mir einen großartigen neuen Ohrwurm.

Katja

Benny und Joon

Da der Film schon 17 Jahre alt ist, kennt ihn vermutlich ohnehin schon jeder ausser mir. Alle anderen sollten ihn unbedingt gucken!

Ich kannte ihn bis gestern nicht und eigentlich ging es mir nur darum, wieder mal einen neuen (im Sinne von noch nicht gesehenen) Mary Stuart Masterson Film zu schauen. Worum es ging, wusste ich nicht und auch nicht, wer sonst noch mitspielt.

Ich war überrascht, wie humorvoll und zugleich sensibel eine solch berührende Geschichte (Wikipedia-Klick für Handlung) erzählt werden kann.
Und ich war immens überrascht, Johnny Depp, den ich eigentlich gar nicht so sehr mag, in der anbetungswürdigen Rolle des Sam zu sehen. Zum Niederknien!

Den Titelsong als Ohrwurm gab’s dann noch als Zugabe obendrauf:

Katja