And the winner is…. – Immer mehr vom Meer…-Verlosungs-Auslosung

Allen Teilnehmern – auch jenen, die ausser Konkurrenz die Frage beantwortet haben – an meiner Kalenderverlosung herzlichen Dank für die Antworten auf die Frage „Was ist das Meer für dich?“. Ich habe beim Lesen viel Hachzen und Seufzen müssen. So sehr Menschen sich doch in ihrer Gefühlswelt und Wahrnehmung unterscheiden, das Meer scheint für viele eine ähnliche Bedeutung, einen ähnlichen Stellenwert zu haben. Und einer von euch bekommt demnächst ein bisschen Meer für die Wand. 🙂

Mitgemacht haben:

1. Leonie
2. Arabella
3. Xeniana
4. Armin
5. Amy
6. Rüdiger
7. Rabea
8. Träumerle
9. Mecky
10. Anka
11. Ilonka
12. Markus
13. Pfefferschote

Weil’s so viele Teilnehmer waren, habe ich dieses Mal keine Zettelchen geschrieben, sondern via random.org ausgelost.

Gewonnen hat….

 

….Trommelwirbel….

 

…………….Tusch…………

 

….Schneddereddeng!

kalenderverlosungMarkus hat gewonnen. 🙂
(Schickste mir deine Adresse bitte per Mail oder DM bei Twitter?)

Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner und allen anderen nochmals Danke für die Teilnahme! Das hat Spaß gemacht, das machenwa mal wieder.

Katja

 

Sdfmsid-Aktions-Hintendranverlosungs-Auslosung

So! Um damit doch nicht zu lange zu warten, wird jetzt verlost!

Der/Dem Gewinner*in winken ausser Ruhm und Ehre, die es hier schon abzustauben gab, und der natürlich längst geschriebenen Karte, die hoffentlich bald bei euch eintrudelt, auch noch wahlweise entweder ein 20-Euro-Gutschein vom Versandriesen Amazon (Von mir aus übrigens auch sehr gerne für einen beliebigen anderen Versandhandel nach Wunsch!) oder ein Überraschungspaket aus meiner Küche – von dem ich jetzt immerhin schon wüsste, welche mitgebrachten spanischen Köstlichkeiten den Weg hinein finden würden, ansonsten lasse ich mich aber noch selber überraschen, was mir da einfällt. Und um mal völlig unbescheiden Svü ❤ zu zitieren:

Ich empfehle daher jedem: Nehmt das Paket! Nehmt verdammt noch mal das Paket! Kein Gutschein dieser Welt kann das ausgleichen, was sie da wundervolles fabriziert. Kein Gutschein dieser Welt ist so voller Liebe!

Jetzt aber genug der unbescheidenen Eitelkeit und her mit der Verlosung!

Fix kleine Zettelchen geschrieben, gefaltet…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

…und in eine Box gepackt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann eine im Haushalt wohnhaftes Glücksfeewiesel mit Scheissherzchen-Schal gebeten, bei der Verlosung behilflich zu sein…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

…und ihm erst hinterher gesagt, dass man ihm dafür den Schal vom Hals abnehmen und die Augen verbinden wird.

Wieviele Finger?

Wieviele Finger?

Wenn man Glück hat, ist es aber trotzdem gut drauf und stürzt sich voller Elan in die Sache!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMan muss dann einfach nur warten bis es mit einem Zettel im Maul unter der Augenbinde wieder auftaucht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAND THE WINNER IS….

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Silencer!

Juhujuhu! *Konfetti werf* Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner! 🙂

Lieber Silencer, was hätteste denn gerne? Den Gutschein oder das Überraschungspaket? (Ich schreibe es nochmal dazu, falls du das Paket möchtest: bis das bei dir eintrudeln würde, würde noch ein bisschen dauern, weil ich mir den Inhalt erst noch ausdenken muss.)

 

Und – auch wenn ich es eventuell schon ein oder vielleicht auch zweimal erwähnt hatte 😀 – euch allen, die ihr mitgemacht habt, nochmal ein großes Dankeschön! Ich habe mich sehr (!) gefreut, dass ihr mir so viele und vor allem so tolle (!) Beiträge geschrieben habt!

Das machen wa mal wieder!

Katja

And the winner is…


Tusch und Schnedderedeng!

Die Glücksfee – ganz in rosa Glitzer gekleidet *lüg* – hat ihres Amtes gewaltet und hat das Los vom rebhuhn gezogen.

Herzlichen Glücksstrumpf zum Kaloriengewinn! 🙂 Sowie ich dazu komme, macht sich ein Päckchen aus meiner Küche auf den Weg zu dir.

Allen anderen Dankesehr für’s Mitmachen! Spätestens beim zehntausendsten Kommentar lasse ich mir wieder was einfallen. 🙂

Katja

Eigentor

Ich hätte es ja eigentlich ahnen können, kenne mich doch eigentlich gut genug. *soifz*

Ich bringe es beim besten Willen nicht fertig, mich zu entscheiden, wer Kekse bekommen soll und ich bringe es nicht mal fertig, zu losen. Weil was wäre denn, wenn dann das Los nicht auf zB  Julia fallen würde und sie in Madrid säße, wo’s kein vertrautes Weihnachtsgebäck und nicht mal Backzutaten gibt? Oder wenn nicht Magrat dabei herauskäme, die ja nunmal bekanntermaßen B*ck*n so wenig mag, dass sie’s nicht mal ohne Sternchen ausschreibt und die dann am eigenen Leib spüren müsste, dass null Kekse überhaupt keine Kekse sind? Und was bitte sollte aus Hubert werden, dessen schokoladiger Heldenmut jetzt schon in die Geschichte eingegangen ist? Oder. Oder. Oder.

Ich habe also beschlossen, ein paar *hust* mehr als drei *hust* zu bekeksen. Ist ja schließlich auch bald Weihnachten! 🙂

Einen Teil der Adressen habe ich, der Kekshamster, Sinchen, der Schattenzwerg und Julia schicken ihre bitte an ajtak33(ät)gmail(punkt)com. Ebenfalls der Ausserirdische, falls ich sie nicht an die bekannte Adresse schicken soll (ihr teilt doch eh, nech?).

Falls jemand eine Idee hat, wie sich das günstiger als mit der Post versenden lässt (Ahnung von Päckchendiensten, anyone?), bitte gerne!

Ich bin dann mal backen! :mrgreen: (Wird allerdings noch ein bisschen dauern, bis ich versenden kann. Termine. Termine. 🙄 )

Katja

*Ergänz: Jule, bitte zügig piepsen, falls du keine Bananen magst. Ich hab nämlich ein veganes, glutenfreies Buchweizen-Bananen-Kekse-Rezept entdeckt, was sich wirklich lecker liest und mich zwei-Fliegen-mit-einer-Klappe-mäßig ein wenig aus dem Stress rausretten könnte. 😀

 

*Edit: Versendeproblem gelöst! Das wird ein Stapel Maxibriefe. 🙂