Field of gold

Statt Blumen ein ganzes Feld voller gerade aufgeblühter Sonnenblumen geschenkt bekommen. Also quasi. Einen Spaziergang dort zum Gucken, Freuen und Fotografieren.
Hier der fast „vegetarische“ Teil meiner Fotobeute. 🙂 (Klick macht groß)

Katja

mellow yellow [color me happy]

Gerade noch so, am letzten Tag des Monats, fiel mir ein, dass ich noch gar kein gelbes Foto für’s color me happy-Projekt gebloggt habe – mellow yellow, das ist die Farbe für den August gewesen.

Etwas gelbes, das mich gerade täglich froh macht, sind die Chrysanthemen, die ich vor ein paar Wochen in eine Schale gepflanzt und auf die Terrasse gestellt habe. Ich mag Chrysanthemen sehr, weil die auch dann noch sehr sommerlich bunt blühen, wenn es ansonsten draussen eher herbstlich wird.

Ich hatte sie letztens, kurz nach dem Pflanzen, schonmal im Sonnenschein geknipst und vorhin nochmal, während es rundum ordentlich geschüttet hat und ich finde sehr faszinierend, wie unterschiedlich das Gelb aussieht und auch um wieviel weiter die Blüten jetzt geöffnet sind.

Garten20134

Alle Projektfotos des Augusts finden sich hier in einer wunderschönen gelben Collage.

Katja

Antizyklisch am Stadtrand

Am Rande der kleinen Stadt gibt es ein großes Feld, was eigentlich eine komplette Untertreibung ist, denn es gibt an quasi jedem Rand der Stadt jede Menge große Felder. Dieses Feld hat aber die Vorteile, dass man problemlos direkt daneben mit dem Auto anhalten kann und dass man von dort aus Blick auf den Melibokus im Hintergrund hat. Und ausserdem ist es ein Rapsfeld, das im Frühjahr ganz wunderbar blüht und eigentlich reichte mir alleine der Raps schon als Grund anzuhalten. Ich wollte in diesem Jahr, also mittlerweile ja schon im letzten, endlich mal das wogend leuchtende Geld eines Rapsfeldes fotografieren. An blühenden Rapsfeldern konnte ich mich noch nie satt sehen.

Und als ich nach dem Knipsen zuhause die Bilder am Rechner betrachtete, war schon direkt klar, dass eines davon irgendwann im Winter als ‚Hut‘ für’s Blog würde herhalten müssen. Frühlingshaftes leuchtend gelbes Blütenmeer gegen Wintergrau.

Und weil es so gut tut (mir zumindest) wieder mal ein bisschen ‚Draussenbunt‘ zu sehen, hier noch ein paar mehr Aufnahmen von jenem Tag im letzten April.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Katja