tender blossom (nT)

(Klick macht groß)

IMG_1920 IMG_1915 IMG_1909IMG_1924

Katja

Mit Quieken

Manchmal frage ich mich, wie chaotisch mein Blog wohl von aussen wirken mag bei diesem seltsamen auf und ab und dem kruden Mix aus Rezepten, Fotos, Erlebnissen, Büchern und immer wieder meinem merkwürdigen Kopfgeschwurbel und ohne dass es irgendeinen roten Faden gäbe. Aber dann fällt mir wieder ein, dass ich selber der rote Faden bin, weil alles das Teile und Seiten von mir sind und weil in mir eben gleichzeitig dieses Kopfkino abläuft während ich koche und weil ich im einen Moment noch völlig genervt und in Gedanken unterwegs zum Einkaufen bin und im nächsten völlig euphorisch das Auto an den Straßenrand bugsieren muss, um quiekend (naja, nicht immer echt, aber zumindest gedanklich) diese wahnsinnige Blütenpracht nochmal zu knipsen bevor alles wie Konfetti zu Boden gesegelt ist. Oh und dann auch noch die paar Schritte um zum Rapsfeld zu flitzen – soviel Zeit muss sein. (Klick macht groß.)

Katja

An manchen Tagen

…reicht (mir) ein Foto gar nicht aus, weil ich das Gefühl habe, um diese Fülle an Blüten wirklich festhalten zu können, brauche ich auch eine Fülle an Fotos. Ich liebe immer diesen Tag im Jahr, wenn die Apfelbäume auf der Wiese neben dem Haus über Nacht plötzlich aufgeblüht sind. Fast als hätten sie sich abgesprochen, blüht ein Großteil der Blüten an verschiedenen Bäumen wirklich am gleichen Tag auf. Falls sie das machen, um mich richtig damit zu beeindrucken – das gelingt ihnen. Jedes Jahr wieder.

IMG_0012-001IMG_0011-001 IMG_0001-001 IMG_0004-001 IMG_0005-001 IMG_0006-001 IMG_0014-001

Katja

~bunt~

Das ganze Wochenende war ich im Garten, aber in einer bestimmten Ecke so beschäftigt, dass ich gar nicht mitbekommen habe, was ansonsten in den letzten Tagen alles aufgeblüht ist. Gerade habe ich mit dem Fotoapparat eine kurze Runde im Garten gedreht und ein bisschen Farbe eingefangen.

(Klick macht groß)

Katja

Isser schon da, Veronika?

Noch nicht ganz. Aber er hat schon mal eine Nachricht geschickt, dass er bald kommt!

IMG_8223

Heute in Frankfurt entdeckt und ungläubig angestarrt.

Weiss jemand zufällig, was das ist? Ich dachte zuerst an eine Forsythie, aber die haben ja länglichere Blütenblätter, oder?

Katja

Janusgarten

Vorhin kam für eine halbe Stunde die Sonne durch den Nebel und ich war endlich kurz mit der Kamera im Garten unterwegs. Nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub hatte ich bisher noch nicht mal richtig nach allem gesehen, wurde Zeit, das nachzuholen.

Erstaunlich, wie viel noch blüht. Ich hatte vor 3 Wochen die Befürchtung, dass nach dem Urlaub schon alles verblüht sein würde und dass der Herbst den Garten schon voll im Griff hätte. Stattdessen zeigt er sich mit spannender Janusköpfigkeit. Während die Blätter der Büsche sich schon kräftig färben, sind während des Urlaubs noch letzte Sonnenblumen tapfer aufgeblüht (damit hatte ich jetzt 5 ganze Monate lang blühende Sonnenblumen im Garten, denn die ersten blühten schon im Mai!) und auch ansonsten blüht da noch jede Menge. Toll. Ich hoffe, dass ich da noch eine Weile Freude dran haben werde.

Ein paar restsommerliche und auch herbstliche Einblicke in und um den Garten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiss zufällig jemand, was für ein Pilz das ist? Irgendwie sieht der gruselig aus und darunter gibt es eine kleine Pfütze dunklen Schmodders, der aussieht als wäre er runtergetropft. Genauer wollte ich das ohne Handschuhe lieber nicht untersuchen.

Katja

Flourishing

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Willst du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke dich.
Willst du für drei Tage glücklich sein, so heirate.
Willst du für acht Tage glücklich sein, so schlachte ein Schwein und gib ein Festessen.
Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, so schaffe dir einen Garten.

(aus China)

Katja