Hessisch für Fortgeschrittene

Jawoll! Ihr habt richtig gelesen im Titel. Nach 5 Folgen ‚Hessisch für Anfänger‚, in denen es um eher leichte Vokabeln meines früheren Heimatortes ging, widmen wir uns heute einem etwas komplexeren Thema: der hessischen Grammatik oder zumindest einem Teil davon, nämlich dem Possessiv, jenem grammatischen Kasus, der Besitz anzeigt. Im Grunde genommen ist das nicht […]

Hessisch für Anfänger, Teil 5

Heute habe ich beim Besuch bei der Familie festgestellt, dass der Mitdings gar nicht weiss, was ein ‚Biebche‘ ist. Das geht natürlich gar nicht, das ist ja quasi ein Wort meines aktiven Wortschatzes – zumindest bei Aufeinandertreffen mit meiner Familie. Deswegen jetzt hier die Frage in die Runde: was ist ein Biebche? Übrigens gab es […]

Hessisch für Anfänger, Teil 4

Es gibt nicht so sehr viele Dinge, für die ich die Bezeichnung im Dialekt meines ursprünglichen Heimatortes verwende. Eines der Dingse, dessen Namen ich im Dialekt viel lieber mag als im Hochdeutschen und das ich deswegen immer nutze, ist Hietraabread. Jemand Lust zu raten, was das ist? 🙂 Katja (Hier gab’s schon mehr Hessisch für […]

Hessisch für Anfänger

Ich fand es sehr faszinierend, dass in der Gegend, in der ich aufgewachsen bin, fast jedes Dorf – und wenn es nur 3 km vom nächsten entfernt war – einen eigenen Dialekt hatte, der sich in gewissen Worten von jenem des Nachbardorfes unterschied. Fließend konnte ich das richtige Platt aus meinem Heimatort nie sprechen (und […]