Dumpfizität

Tage, die sich anfühlen wie Kaugummi. Nicht, dass sie so lange wären und sich so ziehen wie Kaugummi, also so, wie man das im klassischen Sinne verwendet, das wäre ja fast wünschenswert, wieder (überhaupt!) mal das Gefühl zu haben, dass die Zeit langsam vergeht statt im ICE vorbeizurasen. Ja, ok, vergesst was ich gerade sagte, Präsenztage können das leider nur zu gut, dieses Ziehen und Ausdehnen und nicht zu Ende gehen. Aber diese Art von Kaugummigefühl meinte ich trotzdem nicht, sondern eines, bei dem man sich so fühlt als sei man in einer Kaugummiblase gefangen und man kann sich zwar mitsamt der Blase fortbewegen, aber alles um einen rum bleibt dumpf und unklar und egal wie doll man sich abmüht, man kann dem zähen Zeug nicht entrinnen und kommt nicht raus aus der Blase. Vielleicht liegt es an der Wärme, vielleicht begünstigt die diese nichtentrinnbare Dumpfizähtät und vielleicht denke ich doch nochmal über ein zweites (wo ist eigentlich mein erstes?) Standbein als Worterfinderin nach.

Bleibt heute nur noch: meh!

Katja

2 Kommentare zu “Dumpfizität

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.