Flitzpiepe, fluffig, funkeln, Firlefanz, Flausen

Wo waren wir gerade stehengeblieben? Schöne Worte mit F? Wann hast du dir zuletzt den Bauch vor Lachen gehalten? Welche ist deine liebste Jahreszeit? Bagel, warum? Was hat das für einen Sinn mit dem Loch in den Brötchen? Grün oder blau? Oder beides? Magst du Regen? Wenn es um alles geht: Herz oder Kopf? Und bei unwichtigen Dingen? Wohin ging deine letze Reise? Katze oder Hund? Wie kommst du gerade mit dem Drinnenbleiben klar? Was vermisst du am meisten? Was machst du als erstes, wenn es wieder (relativ) gefahrlos geht? Hat dein Shirt einen Aufdruck? Welchen? Erdnussbutter – yay oder nej? Denkst du Rosenkohl ist für die Spaltung der Gesellschaft verantwortlich? Warum laufen Nasen immer, obwohl sie keine Füße haben und liegen nie einfach nur rum, obwohl sie einen Rücken haben? An was denkst du gerade? Telefonierst du gerne? Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? Wovon hast du zuletzt geträumt? Und tagsüber? Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du dann? War das jetzt aus dem Bauch raus oder kannst du sagen warum? Wie spät ist es gerade? Welches Buch hast du als letztes gelesen? Barfuß oder lieber mit Socken? Magst du nächtliche Gewitter? Was ist dein liebstes Dings? Erfinde ein Wort, das es noch nicht gibt! Was könnte es bedeuten? Was ist das Beste am Frühling? So, und jetzt? Wie geht’s weiter?

Katja

3 Kommentare zu “Flitzpiepe, fluffig, funkeln, Firlefanz, Flausen

  1. Famos. Heute Morgen. Frühling. Nein, zu trocken. Beschleunigt den Kochvorgang. Ja, beides. Nur richtigen, fetttropfigen, gerne warm. Bauch. Herz. Hollands Küste. Hund. Gut, aber nicht damit, dass hier noch soviele sind. Ruhe, ich sein, denken. Antikörpertest für alle hier, sonst ist es nicht vorbei. Nein. Zum kochen yey, aufs Brot mag ichs nimmer mehr. Nein. 42. Wann ich meine Eltern das letzte Mal besucht habe, ich komme nicht drauf. Nein. Ende August. Seit ich immer so erschöpft bin träumr ich nicht mehr. Coldbrew. Irgendwas im Wasser, eine Schildkröte vielleicht. Aus dem Bauch raus. 23:04. Stimmen des Abgrunds. Barfuß, so schnell wie möglich. Ja. Passe! Gerade eben, was zu Bauchhaltelachern führte; Sparlauch und Bärgel. Best of Frühling. Na Sparlauch und Bärgel und Erdbeeren, die Luft, das Licht, der Neubeginn, das Erwachen der Natur. Mache ich das Licht aus und schlafe, und Du? Keine Ahnung, atmen, übetleben, einen Tag nach dem anderen.
    Gute Nacht ♡

  2. Vermutlich beim Backen. Fohlen. Vorgestern. Frühling. Bagel ❤ damit der Lachs mehr Platz hat. Petrol! Manchmal. Herz. Beide. Bali. Beides. Ganz gut. In Cafés zu sitzen und Leute beobachten. Nach Deutschland reisen und meine Mama fest drücken. Ja: Lekeitio <3. Erdnussbutter geht immer. Nö. Ähhhh…. An Nasen?! Kommt drauf an mit wem. Hoffentlich bald. Von der Arbeit… Vom Reisen. Ein Kuscheltier. 8:40. Tanglewood Teashop (war ok). Barfuß. Oh ja. Meine Nähmaschinen. Hatte noch nicht genug Tee dafür. Blüten und Tierbabies ❤ Sonntagsfrühstück. Heute: Kreativ sein und Faulenzen.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.