Liebe E.

Es wird vermutlich keinen 17. September in meinem Leben geben, in dem mein erster Gedanke nicht dir gilt. Es ist jetzt so viele Jahre her, dass wir zuletzt voneinander gehört haben und doch ist dein Geburtstag tief in mein Gedächtnis eingebrannt. Vor ein paar Tagen habe ich tatsächlich auf Facebook geguckt, ob ich dich finde. Deine eine Tochter habe ich gefunden, zwei deiner Brüder, deine Ma, deine Cousine, deinen Cousin. Dich nicht und wahrscheinlich ist es ganz gut so, denn sonst wäre ich vollends ratlos gewesen, ob ich nicht doch noch einmal versuchen soll, Kontakt zu dir aufzunehmen. Dass du mal nicht mehr ein selbstverständlicher Teil meines Lebens sein würdest, hätte ich nie für möglich gehalten. Du warst mir Familie, als meine eigene es nicht war und ich hätte nie damit gerechnet, dass es mal anders sein könnte und dass unsere Leben mal so unterschiedlich und solche Dimensionen voneinander entfernt verlaufen würden.

Aber egal wo du bist, was du so machst: ich hoffe von Herzen, dass es dir gut geht und dass du glücklich bist, liebe Schwester E. Happy Birthday – auch dieses Jahr erreichen dich meine Glückwünsche nicht  und ich schreib sie nur in mein Blog – ich wünsche dir alles erdenklich Gute und vielleicht kommt wenigstens dieser Gedanke bei dir an. Den Platz in meinem Herzen hast du für immer!

Deine Katja

Advertisements