Liebe E.

Und wieder, wie immer am 17. September seit so so vielen Jahren, war einer meiner ersten Gedanken des Tages, dass heute dein Geburtstag ist. Da sind immer noch so viele Fragen im Kopf, wie es passieren konnte, dass wir uns so dermaßen aus den Augen verlieren konnten, wo genau das, doch vorher über so lange räumliche und auch zeitliche Distanz nie passiert war und ich mir nie vorstellen konnte, dich jemals zu verlieren. Viel zu fest war das Band zwischen uns und wie oft haben wir uns als Kinder gegenseitig den „Familie hat man, Freunde kann man sich aussuchen“-Spruch gesagt? Es tut nicht mehr so oft weh, wie noch vor ein paar Jahren, aber gerade laufen mir 2 Tränen über die Wange, weil ich so gerne wüsste, wie es dir geht und dich immer noch so sehr vermisse. Aber den Mut, noch einmal zu versuchen, Kontakt aufzunehmen, habe ich (zumindest gerade) nicht und so denke ich, heute noch ein bisschen mehr als sonst, aus der Ferne an dich.

Happy Birthday, liebe Schwester E. Ich hoffe, dir geht’s gut und wünsche dir nur das Allerbeste! Pass gut auf dich auf, wo immer du bist und was immer du machst. Der Platz in meinem Herzen ist für immer deiner. ❤

Deine Katja