uz uz uz (rückwärts wär’s wohl irgendwie Techno)

Zu viele Menschen
zu viele Worte
zu viel Smalltalk
zu viel gegessen
zu viel Alkohol
zu schwere Gedanken
zu wenig geschlafen
zu früh aufgestanden
zu laut
zu wenig bewegt
zu wenig Zeit
zu viel schlechter Kaffee
zu wenig Ruhe
zu wenig alleine

und trotz der ganzen ZUs waren die letzten 2 Tage unterm Strich deutlich besser als ich vorher befürchtet hatte und ich bin zumindest – und irgendwie vermutlich dank eines nächtlichen Telefonats – für 2 Tage aus dem schlimmen Tränental rausgewesen, in dem ich vorher tagelang festhing. Hoffentlich bleibt das jetzt so.

Jetzt ist der Kopf voll von Eindrücken, Gedanken, Worten, aber ich bin noch so im Außen und in Unruhe und Aufruhr, dass ich es nicht schaffe, genauer drauf zu gucken – und bei einer Sache weiß ich gerade auch nicht so genau, ob ich das überhaupt will, ob das überhaupt sinnvoll und gut wäre.

Und müde ist der Kopf. Aber nachdem ich gestern abwesenheitsbedingt und zugegebenermaßen später – als ich vielleicht noch ein paar Minuten, auf dem Hotelbett liegend, Zeit gehabt hätte – auch alkoholbedingt nicht bloggen konnte, wollte ich wenigstens heute wieder ein paar Sätze festhalten, um nicht sofort wieder komplett aus der Routine rauszukrachen.

Jetzt Bett. Dringend. Nacht Welt!

Katja

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.