Diese Tage

Diese Tage, an denen du schon beim Duschen weisst, dass sie nicht so richtig passen. Zu kalt, zu heiss, zu kalt… du findest einfach nicht die passende Temperatur, greifst alle paar Sekunden nach dem Einhandhebelmischer und drehst kälter, dann wärmer, dann wieder kälter und du fragst dich, was Einhandhebelmischer überhaupt für ein blödes und kompliziertes Wort ist und dann denkst du an das Badezimmer deiner Kindheit, in dem es noch echte Wasserhähne gab, die man wechselseitig drehen musste, um die Temperatur zu justieren und dann fällt dir auf, dass Wasserhahn zwar ein viel schöneres, klareres und schlichteres Wort ist, aber dass das mit der Temperatureinstellung damals ja eigentlich noch komplizierter war.

Dann, nach dem Duschen, ziehst du eine Jeans an. Und natürlich ausgerechnet heute ist es eine frisch gewaschene, die beim ersten Anziehen, drückt und kneift und bei der du dich erst mal rücklings auf’s Bett fallen lässt, um den Reißverschluss zu schließen, dann aufstehen und langsam zwei- oder dreimal in die Knie gehen und du weisst, dass die Jeans morgen ganz wunderbar sitzen wird und gemütlich sein… Aber eben nicht heute.

Die Musik ist zu laut oder zu leise und überhaupt findest du gar kein wirklich passendes Lied für deine Stimmung und so skipskipskipst du dich durch die Playlist und machst dann schließlich die Musik ganz aus.

Dir fällt zu Hause die Decke auf den Kopf, aber du willst auch nicht rausgehen, dahin wo du anderen Menschen begegnen würdest/müsstest/könntest, weil du trotz deiner Einsamkeit eigentlich gerade lieber alleine sein willst.

Diese Tage, an denen du dich dann trotzdem aufraffst, langsam die Hände von der Tastatur nimmst, aufstehst, rückwärts vom Schreibtisch weg und dann in den Flur gehst, deine Schuhe anziehst, dir Schlüssel, Tasche und Klappbox schnappst, weil du verflucht nochmal wenigstens abends Salat essen willst und keinen mehr zu Hause hast. Und dann fragst du dich, ob das jetzt nun Überwinden oder Funktionieren ist und denkst dir aber, dass es eigentlich ja völlig egal ist und du gar nicht mehr so viel darüber nachgrübeln willst, sondern dich lieber freuen, dass das jetzt trotzdem geht.

Katja

Advertisements

7 Kommentare zu “Diese Tage

  1. Schöne Worte! ….“Diese Tage, an denen du schon beim Duschen weisst, dass sie nicht so richtig passen…….“ herrlich!
    Genieß deinen Salat und liebe Grüße
    Gabi

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s