Schönes 47/15

Man muss Augen haben,
Augen für die schönen Dinge des Lebens!
Wenn man nur Augen hat
Für das Entsetzliche und das Schlechte,
Wie will man dann
Ich hab gesagt: Wie will man dann
Ich hab gesagt: Wie will man dann
Die Schokolade finden, die einem zusteht?

*Ich hab die Haare wieder schön.

*weekly-Kaffee-Freu-Punkt: Ich hab jetzt eine Kaffeemühle (zum Kurbeln per Hand) und einen Porzellanfilter, damit der coole Kaffee auch wirklich seine coolen Aromen entfaltet. Möglicherweise eskaliert das hier alles gerade etwas mit dem Kaffee. Aber Spaß macht’s. 🙂

*Ich habe in einer Nacht unfassbare 6 Stunden geschlafen, was 2 mehr sind als meine durchschnittliche 4-Stunden-Defizitschlaf und was ich sicher in den letzten 10 Jahren nicht häufiger als ein Dutzend mal hatte. 🙂

*draussen herbststürmend, drinnen in dieser Woche oft ruhig und klar

*morgens oft den ersten Kaffee ans Bett geholt und gelesen

*festgehalten, gleichzeitig losgelassen und dann einfach sein gelassen; sogar erst mal mit fast schon lässiger Gelassenheit \o/ \o/

*etwas getan, was ich noch vor einem halben Jahr nicht getan hätte und was für mich ein großer Schritt zur Selbstbehauptung ist \o/

*Schön, dass es dich gibt!1elfdrölf ♥ [Ja doch! Du bist gemeint!]

*ziemlich viel gelacht; ich glaube, deutlich mehr als geweint

*eine eher absurde Wohnungsbesichtigung, die als Schönes aber mitbrachte, dass es von da nur einen Katzensprung zum Café mit dem guten Kaffee für einen Sonntagskaffeeundkuchen war

*ein („Boah!“) gigantischer Leuchtehimmel

*Immer noch viel über ein Geschenk gelacht und gefreut und aus dem stammt auch das Zitat, das ja irgendwie ganz wunderbar zu meiner Sammlung von Schönem passt.
Wissta Bescheid: immer schön auf Schönes achten, damit ihr die Schokolade findet, die euch zusteht!

REFRAIN:
Yeah, yeah, yeah!
Yeah, yeah, yeah, yeahyeahyeahyeahyeah!
Yeah, yeah, yeah!
Ja.

(Andy Stanton, Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum)

Katja

(mehr Schönes)

Advertisements

7 Kommentare zu “Schönes 47/15

  1. Kann ich statt der Schokolade (die Luftschokolade ist wie erwähnt nicht mehr zu haben) den Lebkuchen (OHNE Schokoladenüberzug) bekommen, der mir zusteht?

    Das mit dem Keramikfilter (bei mir ist nicht Porzellan) mache ich übrigens auch, wenn auch nicht der Aromen wegen, sondern weil mir die Kaffeemaschinen – nicht die Kapseldinger, die Vollautomaten – nicht ins finanzielle Schema pass(t)en und meine nach etlichen Jahren Totalschaden hatte. Ich habe also aus der Not heraus damit begonnen, jetzt will ich das gar nicht mehr anders.

    Zumindest bis vor 10 Jahren stand bei meiner Mutter noch die Kaffeemühle meiner Urgroßmutter, weiß gar nicht wo die hingekommen ist. Hat meine Mutter, die immer alles fertig kaufen muss, aber nie benutzt.

    • @Anette: Das ist schon so lange so, dass ich quasi daran gewöhnt bin. Bis vor ein paar Monaten war’s noch viel schlimmer, da hab ich ohne Tabletten gar nicht geschlafen. Auch nicht in der zweiten oder dritten Nacht. Dass der Körper sich schon irgendwann den Schlaf holt, den er braucht, stimmt bei mir nicht. :/
      Insofern ist das seit Monaten eh besser, weil ich nix mehr einnehme und trotzdem genauso viel oder wenig schlafe wie vorher. Aber ohne diese Einschlafpanik, die ja dann genau das verhindert hat…

  2. When was the last time, you did something for the first time?
    Today it was the `washing up..?´ by Hand. Just `handwork´ 🙂
    – Teewasser gekocht (is nich angebrannt diesmal 🙂 )
    – Tee aufgebrüht
    – 7 Minusten ziehen gelassen
    – in der Zeit eben schnell mit der Hand abgewaschen
    – An Hausfrauen gedacht, so wie früher
    – Man(n)!!, hat mir das Spaß gemacht
    – Tee und Zigarette zur Belohnung für Hausarbeit mit Hand, ein Genuß
    – Eine Schublade auf den Tisch ausgekippt
    – alles durchschnüffelt
    – So Vieles aus vergangenen Zeiten gefunden
    – Vergessene Fotos angeguckt, alte Briefe etc.pp
    – Alles sortiert, Rest in den Müll, Schublade wieder frei
    – Nächste Tasse T mit Zigi, von Müll erleichtert
    – PC angemacht, emails gelöscht, Rest geordnet
    – In den blog geguckt
    – Diesen Artikel gelesen
    – Gedankenmüll inzwischen auch entsorgt
    – Idee für meinen nächsten Artikel
    – Auf Notizzettel notiert bei weiterer Tasse T
    – Jetzt sitz ich hier und hab schon alles wieder vergessen…
    – Was soll ich denn jetzt machen? Überleg….
    – Ich rauch jetzt erst mal eine mit Helmut
    Danke
    PJP

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s