Hapuh!

Irgendwann vor ca. 2 Monaten dachte ich, dass ich tanken sollte, wenn ich das nächste Mal unterwegs bin. Ich muss mir das immer gezielt vornehmen, weil ich üblicherweise nie auf die Tankuhr achte. Ich fahre nicht viel Auto, nie längere Strecken, fast nur zum einkaufen oder in den Spanischkurs 2 Orte weiter. Wenn man so selten fährt, ist der Tank quasi immer ausreichend voll und man gewöhnt sich ab, die Tanknadel wahrzunehmen. Ich tanke deswegen immer lieber viel zu früh, meist, wenn der Tank noch zu einem Viertel voll ist.

Seinerzeit dachte ich dann aber auch: Lieber mal den TÜV abwarten. Bei einem so alten Auto, wie meinem Golf weiss man nie so genau, wie problematisch es wird, die Plakette zu ergattern. Der TÜV Termin kam und der Golf überraschend gut durch, nur das Tanken hatte ich längst wieder vergessen.

Gerade auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause fiel mir ganz zufällig die Tanknadel wieder mal ins Auge, die sich schon ein kleines Stück jenseits der Reserveanzeige befand. Ufff. Nochmal Glück gehabt. Damit wäre ich vermutlich morgen, wo ich ein Stück weiter (also weiter im Sinne von: in einen Ort, 3 Orte weiter)  fahren will, nicht mehr angekommen.

Vielleicht sollte ich mir das Tanken tatsächlich für alle 3 Monate in den Kalender schreiben. Das entspricht ungefähr meiner Tankhäufigkeit.

Und weil ich’s ganz interessant finde, hebe ich die ollen Quittungen auf. Wenn man so selten tankt, achtet man nämlich auch nicht mehr bewusst auf Spritpreise, weil sie total irrelevant sind.

In diesem Jahr habe ich heute insgesamt zum dritten Mal getankt:

am 06. Januar kostete 1 l Super 1,319 €
am 26. März 1,369 € und
heute 1,439 €.

Katja

Advertisements

8 Kommentare zu “Hapuh!

  1. Das soll jetzt überhaupt nicht besserwisserisch klingen, ich bin nur gerade wirklich nicht sicher ob Du es weißt: Ist Dir bewusst, dass ca. 75 km bevor wirklich der Sprit ausgeht, eine Lampe zu leuchten beginnt und ein Warnton beim Anlassen ertönt?

    • Wirklich? Bei einem alten Golf? Ich hatte bis vor zwei Jahren auch einen, der jetzt 20 Jahre würde, da ging einfach die Tanknadel in den roten Bereich, danach kam nur sang- und klanglos liegenbleiben…

      • Ich nehme alles zurück, wenn das beim Golf nicht so ist. Ich bin jetzt gerade von den Autos ausgegangen die ich so gefahren bin und die ab Mitte der Neunziger gebaut wurden… die hatten das alle, aber waren auch keine Golfs :-/

  2. @Jule: Haha! Das musst du dann aber erzählen, damit wir sehen, wem es eher passiert. Wobei ich ja jetzt erst mal wieder gute 3 Monate davor sicher bin! 😀

    @Silencer: Damit hast du mich tatsächlich dazu gebracht, heute Morgen erst mal auf den Hof zu flitzen und im Handschuhfach nach der Betriebsanleitung zu suchen. Üblicherweise tanke ich ja schon bei ’nem viertelvollen Tank und wäre noch nie an der Warngrenze gewesen. (Wobei der Verbrauch bei der Kiste dadurch, dass der Motor nie richtig warm wird, schon enorm hoch ist. Ich brauche fast 10l/100km.)
    Aber: mein Golf ist 20. Der hat nicht mal ’ne Tankwarnleuchte, sondern nur die Nadel der Tankuhr. 🙂
    Hier muss man sich die Warntöne selber ins Ohr ‚HUCH!’en, wenn man zufällig diesen Stand der Tankuhr bemerkt. 😀

    • Ich muss nachher mal in Pippos Bedienungsanleitung schauen…vielleicht ertönt bei einem neuen Fiat 500 ja ne Fanfare. ;o)

  3. @Silencer: Ist ja nicht schlimm! 🙂 Du hättest genauso gut recht haben können, weil ich den Tank ja tatsächlich noch nie so leer gefahren hatte und es hätte auch sein können, dass die Warnleuchte kaputt ist, was ich dann ja auch nicht gemerkt hätte. 🙂
    Für mich wäre das wirklich ein wirklich nützliches Feature.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s