Neulich in Fulda

Früher, als ich noch in der Nähe wohnte, bin ich häufig in Fulda gewesen, in den letzten Jahren dann überhaupt nicht mehr. Letztens waren wir an einem Samstag dort unterwegs. Wir hatten meine Mutter (die wieder in jener Gegend wohnt) eingesammelt, haben den Dom besucht, Kaffee geschlürft und just als wir aus dem Café kamen und noch ein bisschen durch die Stadt spazieren wollten, riss die Wolkendecke auf und die Sonne kam doch noch raus. Anfangs war das dort alles ganz fremd, aber nach einer Weile erinnerte ich mich an immer mehr Ecken, die ich noch von früher kannte.

Hier ein paar Eindrücke. (Klick macht groß.) Nicht ins Bild geschafft hat es die unheimlich leckere Grand-Marnier-Torte aus dem Café am Dom. Probiert die Kuchen dort unbedingt, falls es euch mal nach Fulda verschlägt! Die beiden Mitesser haben andere Sorten probiert und waren ebenso begeistert.

Katja