Leseliebe 2014 – meine Top 5 Bücher des Jahres

Quasi schon traditionell* hier meine Top-5-Bücher-Auswahl des Jahres 2014. Insgesamt habe ich im vergangenen Jahr 44 Bücher gelesen, das waren meine Favoriten: (Die Monats-Links in Klammern führen jeweils zu meinen kurzen Eindrücken über die Bücher.)

1. Nick Hornby – About a boy (gelesen im Juli)

2. Thommie Bayer – Vier Arten, die Liebe zu vergessen (gelesen im Dezember)

3. Nick Hornby – A long way down (gelesen im März)

4. Jane Austen – Stolz und Vorurteil (gelesen im Dezember)

5. Jonas Jonasson – Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (gelesen im Dezember)

In diesem Jahr fiel es mir deutlich schwerer als im letzten, aus den gelesenen Büchern die Favoriten auszuwählen. Ganz klar gehören die oberen 3, also die beiden Hornbys und das Buch von Thommie Bayer auf ihre jeweiligen Positionen. Die Plätze 4 und 5 habe ich vorhin beim Durchsehen meiner gelesenen Bücher und wie ich sie bewertet habe, eher spontan ausgewählt – möglicherweise ist das also ein bisschen tagesformabhängig. Dort hätten ebensogut Leonie Swann mit „Garou“ (gelesen im November), Zoë Beck mit „Wenn es dämmert“ (gelesen im November) oder Alan Bradley mit dem 4. Band von Flavia de Luce „Vorhang auf für eine Leiche“ (gelesen im Dezember) landen können – alle drei auch Bücher, die mir in diesem Jahr viel Freude gemacht haben.

Insgesamt war das Lesejahr für mich ziemlich unausgewogen, was ich auch daran merke, dass ich 6 dieser mittlerweile 8 hier aufgezählten Bücher im November und Dezember erst gelesen habe.

Was waren eure Top 5 in 2014? Macht jemand mit?

Katja

(*Die Lieblingscorina hat damit für’s Lesejahr 2012 mal angefangen und ich mache das seitdem einfach jedes Jahr schamlos nach.)

2012
2013

Advertisements

10 Kommentare zu “Leseliebe 2014 – meine Top 5 Bücher des Jahres

  1. Von Nick Hornby kann man alles bedenkenlos lesen. Stolz und Vorurteil kenne ich den Film, der ist ganz OK. Der Hunderjährige nervte mich irgendwann, war mir zu konstruiert, wie bei allen skandinavischen Schriftstellern. Obwohl ein paar witzige Stellen dabei waren.

    Meine Liste für Bücher dieses Jahr wären, in unsortierter Reihenfolge:
    Philippe Djian, 100 zu 1
    Philippe Djian, Wie die wilden Tiere
    Hemingway, Schnee auf dem Kilimandscharo
    Danny Sugerman, Wonderland Avenue
    Hermann Hesse, Siddhartha

  2. Ich habe mir für dies Jahr vorgenommen, alle gelesenen Bücher aufzuschreiben. Andauernd vergesse ich, was ich gelesen hab. Und am Ende kann ich nie sagen, wie viele es waren.
    Meine Top Bücher dies Jahr: „EIn Mann Namens Ove“, „600 Stunden aus Edwards Leben“ und die Fortsetzung „Edward auf Reisen“. Den Hunderjährigen liebe ich auch. Was für eine wirre Fantasie dahiner.
    Und selbstredent das Buch, dass der Kapitän geschrieben hat. „Jahre des Hungers“ Das hab ich zwar 2012 schon gelesen, aber dies Jahr so oft dran gesessen, dass es ein Teil von mir geworden ist.

  3. Meine gelesenen Bücher waren:
    Solange am Himmel Sterne stehen (hört sich schmalzig an, ist es aber absolut nicht!)
    Die Achse meiner Welt
    Sommer der Blaubeeren
    Warrum nicht? (Tatsächlich mit doppeltem t)
    Das Meer in gold und grau
    Das Flüstern der Zypressen
    Elisabeth wird vermisst
    Orphelia lernt schwimmen
    Meine griechische Taverne

    Alle Bücher auf ihre Art sehr gut!

    Jetzt lese ich gerade Liebe in Grenzen und höre „als Musik meine Sprache wurde“ – ein Hörbuch von und über meinen Lieblingskünstler.

    Liebe Grüße! 😊

  4. @Arabella: Von Jane Austen will ich jetzt auch unbedingt noch mehr lesen. Danke für die Einladung. 🙂

    @terence: Den Hundertjährigen fand ich so dermaßen absurd konstruiert, dass es für mich schon wieder aufging, aber das ist ja alles Geschmackssache.
    Von deinen Favoriten habe ich bisher nur etwas von Hesse gelesen.

    @Jane: Mir ging das auch immer so, dass ich dadurch, dass ich recht viel lese, die Bücher direkt wieder vergessen habe. Seit November 2009 sammle ich deswegen hier ( https://wawuschel.wordpress.com/was/ ) alle gelesenen Bücher und weil ich dann bei einigen immer noch recht schnell vergessen hatte, wie ich sie überhaupt fand, bewerte ich seit ein paar Jahren auch alle gelesenen Bücher bei goodreads und mache im Blog jeden Monat die Notizen. Mir bringt das Aufschreiben sehr viel, weil ich damit meine Erinnerung auch direkt wieder auffrischen kann.
    Deine Topbücher sind mir auch alle unbekannt. Muss ich mal googeln. 🙂

    @Suse: Da muss ich auch mal googeln, davon kenne ich auch keines. Dein Lieblingskünstler ist der Graf von Unheilig, oder? Liebe Grüße zurück!

    • Liebe Katja,
      also die Bücher der Autorin Veronika Peters finde ich richtig gut. Die google mal wirklich.
      Spannend ist Die Achse meiner Welt.
      Warrum nicht ist ein Reise-Tagebuch über die Insel Kreta in Romanform.
      Solange Sterne am Himmel stehen ist ein sehr interessantes Buch, wenn man sich für das Wiederfinden von Menschen interessiert, bzw. es handelt über Nachforschungen, wo eine jüdische Familie abgeblieben ist, die im Krieg aus Frankreich flüchteten.
      Keineswegs wird das Leiden der Juden näher beschrieben, sodass man den Roman ohne Traurigkeit lesen kann.

  5. Ah, ich war mir sicher, dass Jane Austen Dir gefällt. Stolz und Vorurteil ist ihr schönstes. Als nächstes dann Persuasion (wenn ich mal wüsste, wie das auf deutsch heisst). Die anderen blieben dahinter doch zurück, und Emma mag ein gutes Buch sein, aber die Protagonistin ging mir zu sehr auf den Sack die Nerven.

  6. @Suse: Oh, vielen Dank für die zusätzlichen Informationen. 🙂

    @WdW: Damit lagst du sehr richtig. 🙂 Persuasion heisst auf Deutsch Anne Elliot oder die Kraft der Überredung.
    Ich glaube, dann mache ich mal damit weiter.

    @Jane: Ja, wie gesagt, ich kenne keinen deiner Favoriten. 🙂

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s