Urlaubsvertretung Prof. Dr. Dr. Carter #1

Hier könnt ihr einen Gastbeitrag von Rabea Rabenhaus, pardon Prof. Dr. Dr. Cat. Kai Carter lesen, der seit einiger Zeit mit Rabea zusammen im Rabenhaus wohnt. Wäre ich nicht ohnehin schon vernarrt in Rabeas neuen Mitbewohner gewesen, dann wäre ich es spätestens jetzt! Vielen Dank für die schönen Beiträge, ihr beiden!

Hier geht es zu Rabeas Blog.

Katja

(Was es mit den Gastartikeln auf sich hat, könnt ihr hier nachlesen. Alle Rechte an Text und Bild(ern) liegen natürlich ausschließlich bei Rabea und Prof. Dr. Dr. Carter, die sie mich hier freundlicherweise veröffentlichen lassen.)

**********

Moin, moin…

ich bin´s Prof. Dr. Carter. Frau Rabenhaus schickt mich. Sie sagt, da Katja im Urlaub irgendwo im Süden weilt, soll ich mal hier bei ihr vorbeischauen. Und ich denke mir, wer ist Katja, was ist Urlaub und wo ist Süden? Und gerade will ich Frau Rabenhaus danach fragen, scheucht die mich doch aus meinem neuesten Lieblingskarton auf. Ich finde ja, Kartons sind das Größte überhaupt. KuschelkisteUnd es gibt im Rabenhaus unheimlich viele Kartons. Einige sind vollgestopft mit irgendwelchen Sachen, andere stehen noch zusammengefaltet im Keller in einem extra Raum. Das muss man sich mal vorstellen: Frau Rabenhaus hat einen extra Raum, um niegelnagelneue  zusammengefaltete Kartons darin aufzubewahren. Keine Ahnung wozu die das macht. Manchmal holt sie welche und baut sie extra für mich zusammen… glaube ich jedenfalls… obwohl, kaum sitze ich dann in so einem neu zusammengebauten Karton, scheucht mich Frau Rabenhaus auch schon aus dem Ding raus. Hm. So wie gerade eben, obwohl sie den Karton gar nicht selbst zusammengebaut hat. Trotzdem hat sie mich losgeschickt, um mich hier bei Katja blicken zu lassen, um nach dem Rechten zu sehen. Der Karton war zwar etwas lütt, aber er hat wunderbar nach Leder geduftet. hmmmm, herrlich! Und da waren auch so feine Seidenpapierschnipsel drinnen. Ich mag Seidenpapier furchtbar gerne. Das raschelt so schön und man kann super damit herumalbern. das Mäuschen ist weg!Leider ist mir mein Mäuschen irgendwo in dem Karton verloren gegangen. Grad hatte ich noch damit herumgetobt und dann war es schwubdiwub verschwunden. Hm, na gut, sobald ich wieder im Rabenhaus bin, werde ich mich auf die Suche machen. So, nun soll ich also hier bei Katja mal allen Lesern Hallo sagen, damit denen nicht allzu langweilig wird, wenn Katja irgendwo im Süden in der Sonne weilt. Frau Rabenhaus hat gesagt, Katja ist eine ganz liebe Seele und sie mag mich auch gern. Hat Frau Rabenhaus gesagt, hat Katja geschrieben. Na ja, und wenn Frau Rabenhaus das sagt, dann wird das ja auch stimmen. Also, nur darum bin ich hier rüber zu Katja gegangen, um mal Hallo zu sagen. Also für sonst wen hätte ich das bestimmt nicht getan, da ich eigentlich viel lieber in meinem neuen Lieblingskarton nach meinem Mäuschen gesucht hätte. Aber nun bin ich ja mal da und kann Hallo sagen. „Hallo!“ So, war´s das? Kann ich jetzt wieder gehen? Ja? Fein, ich muss nämlich unbedingt nach meinem Mäuschen Ausschau halten, das kann doch nicht so einfach verschwunden sein. Mäuschen verschwinden schließlich nicht einfach so. Das sagt auch Frau Rabenhaus immer. Also, ich bin dann mal wieder weg. Hatte ich eigentlich Hallo gesagt? Ja? Gut, dann geh ich jetzt wieder…

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Urlaubsvertretung Prof. Dr. Dr. Carter #1

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s