52 Bücher, Jahr 3, Woche 5

Und direkt noch ein Bucheintrag hinterher.

Das 5. Thema der 52 Bücher hat sich DillEmma ausgedacht und es lautet:

Meine Ideen: Diese Rezension! (…ist so viel kunstvoller als das Buch *schmacht* / …hat ja wohl den Popo offen! Man sollte sie verbuddeln! Mit’m Gesicht nach unten und überhaupt! /  …hat mich vor dem Bösen bewahrt / …hat mir den Weg in den Lesehimmel gewiesen)

Im Gegensatz zum Kunstthema letzte Woche finde ich dieses hier richtig schwierig, weil ich weder Rezensionen schreiben kann, noch besonders gerne welche lese. Ich lese auch überhaupt nur ein einziges reines Bücherblog regelmäßig. Anette stellt Bücher so interessant vor, dass ich ihre Rezensionen selbst dann gerne lese, wenn die Bücher gar nichts für mich sind. (Das ist bitte nicht als Kritik an anderen Buchblogs zu verstehen, ich kenne viel zu wenige davon, um mir da überhaupt ein Urteil erlauben zu dürfen oder zu wollen. Ich bin nur bisher auf keinem anderen so nachhaltig hängen geblieben wie bei Anette.)

Das ist jetzt zwar noch weiter vom Thema weg als üblich, aber ich wollte nicht direkt in der 5. Woche schwächeln und ganz aussetzen. Ich weise dann also quasi euch den Weg zu den himmlischen Rezensionen. Oder so. *hüstel* :mrgreen:

Was aber zum Thema Rezensionen unbedingt mal gesagt werden muss (und was mit ein Grund ist, weswegen ich mir mit manchen Buchblogs recht schwer tue…): Liebes Internet, liebe Lesenden, liebe Rezensierenden, bitte hört alle sofort damit auf, das Wort ‚Rezension‘ in ‚Rezi‘ zu verstümmeln. Bitte. Wenn ich das Wort Rezi lese (oder noch schlimmer auf einem der diversen youtube-Rezensions-Videos höre) lässt mich das genauso betroffen zurück, wie wenn ich Fotos von jungen Mädchen sehe, auf denen sie sich mit Duckface selbst entstellen. Und statt dass ihre beste Freundin ihnen sagt: „Ey lass das mal! Du bist doch so hübsch und das sieht einfach total doof aus und in 15 Jahren oder schon in 3 3/4 wird es dir bestimmt furchtbar peinlich sein, dass es solche Aufnahmen von dir gibt (das Netz vergisst nichts)!“, stellt sie sich daneben und macht mit. Betrachtet mich also bitte gerade mal als diese gute Freundin, die euch nicht blindlinks in euer Verderben rennen lässt. 😀 🙂

Die Liste mit allen Beiträgen gibt es wie immer hier.

Katja

Advertisements

6 Kommentare zu “52 Bücher, Jahr 3, Woche 5

    • @Windsprite: Interessant, dass es für dich einen Unterschied macht, wo es verwendet wird. 🙂 Ich mag’s einfach nie, würde es auch in Kommentaren nicht schreiben. (Lustig ist, dass ich aber auch Blogartikel viel schneller runtertippe als Kommentare. :D)

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s