~gelb~

Samstag war ich mit der neuen Kamera in Weinheim im Schau- und Sichtungsgarten Herrmannshof und bin mit annähernd 500 Bienchen- und Blümchenfotos auf der Speicherkarte wieder nach Hause gekommen. Weil ich mir mit dem Aussortieren auf eine sinnvolle Menge wieder mal so schwer tue, zeige ich einfach ein paar davon verteilt auf mehrere Einträge, damit’s nicht so viel auf einmal wird. 🙂

Wer in der Nähe der Hessischen Bergstraße wohnt oder gelegentlich mal in die Gegend kommt und nur ein bisschen vernarrt in Blumen ist, dem kann ich einen Besuch dort wärmstens empfehlen. Der Park kostet keinen Eintritt und in 2 Stunden kann man sich gemütlich alles anschauen und eine Menge Fotos knipsen. Mich wird’s dort sicherlich noch häufiger hinziehen, allerspätestens möchte ich im Frühling wieder hin, wenn die frühen Blüher dran sind. Von Weinheim selber habe ich nicht so viel gesehen. Da war gerade Kirmes mit einem großen Rummel und die Stadt entsprechend voll – das möchte ich mir aber auch irgendwann mal anschauen.

(Klick macht groß.)

Katja