Neulich im Vivarium

Die Zwergotter im Darmstädter Vivarium waren immer zwei recht verpennte Gesellen, die man nur selten mal zu Gesicht bekam, weil sie meist irgendwo in ihrem Innengehege eingegraben lagen. Jetzt haben sie ein ziemlich großes und cooles zusätzliches Aussengehege bekommen und ausserdem noch ein bisschen Gesellschaft.

So puschelig! Ich hätte denen echt stundenlang zuschauen können. Und weil ich immer noch nicht dazu gekommen bin, die ganzen Viviarium-Fotos zu sortieren, gibt es hier wenigstens schon mal ein kurzes Ottervideo.

Wie teuer es wohl wäre, den heimischen Garten in ein Ottergehege umzubauen? :mrgreen:

Katja

6 Kommentare zu “Neulich im Vivarium

  1. Oh ja, das Vivarium, da könnt ich auch mal wieder hin ^^ Ist viel gechillter als z.B. der Frankfurter Zoo, find ich.
    Hm, heimischer Garten als Ottergehege….auch nicht schlecht….aber auf Platz 1 steht bei mir immer noch die Schafherde – würde das Rasenmähen ersparen 😀

    (ach und btw: ich verstehe zwar deine Wahl für die Songuntermalung in diesem Zusammenhang nicht so ganz, aber ich liebe Chris DeBurgh ^^).

  2. Uiou. Wohnst du auch in der Gegend?
    Den Frankfurter Zoo finde ich schon interessant, aber da geht man (naja wir zumindest) ja doch nur alle Jubeljahre mal hin. Das Vivarium ist toll – das lohnt sich auch für einen gemütlichen Nachmittagsspaziergang.

    Das Ottergehege spart ja auch das Rasenmähen. Man hat dann ja viel Wasser- und dadurch vermutlich auch Matschfläche. :mrgreen:

    Aber das mit dem Chris DeBurgh musst du mir erklären. Das verstehe ich gar nicht. Das Video hat doch nur Otterfiepsen, keine Musik. (Oder fiepen die einen Song von Chris DeBurgh und ich stehe einfach so auf dem Schlauch? :D)

  3. Hä??? Bei mir lief da Chris DeBurgh im Hintergrund (und nein, ich habs grad extra nochmal gecheckt, es war nicht meine eigene Playlist, da ist derzeit kein Chris DeBurgh drauf)…. oookaaayyy…. übelste Verwirrung grad *lol* ^^ ….entweder sollte mir mein PC jetzt unheimlich sein oder ich mir selbst, weil ich schon Halluzis hab 😀

    Stimmt, Wasser und Matsch erspart auch diverse Grasbeschneidungsmaßnahmen 😉
    (Aber Schafe werden bei mir immer Nummer 1 sein! Ich lieb diese Viehcher ^^)

    • Mysteriös! Vielleicht ein Tab mit einem Musikvideo, der im Hintergrund lief? Sowas passiert mir ja dauernd und manchmal dudeln die, wenn ich den Tab nicht zumache, ohne ersichtlichen Grund irgendwann wieder los.

      Schafe sind auch flauschig! Ich finde Schafpopos so puschelig. :mrgreen:

  4. Das Gewächshaus wäre als kuscheliges Quartier ja schon mal vorhanden. Jetzt nur noch ein paar Lkw-Ladungen Erde für eine gefällige Hügellandschaft auffahren lassen, einen hübschen Teich mit Bachlauf und Wasserfall anlegen – und für die schönen Videoaufnahmen eine Rutsche daneben. Den Rest erledigt die Natur.

    • Da ist es gerade leider gar nicht so kuschlig. 😦 Der Sturm gestern hat eine der Hohlkammerplatten rausgehauen. Mein Nachbar hat glücklicherweise gerade auf seinem Balkon geraucht und nicht nur mitbekommen, dass sie weggeflogen ist, sondern auch wohin und ist runtergespurtet und hat sie fast 50 m weiter für mich aufgehalten und eingesammelt.

      Aber ja: ansonsten ist das eine sehr gute Idee. 😀

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.