Zwischen Kirchen und Kaffee, Katja entdeckt Italien #1

Hinter mir liegen, gerade noch ganz frisch, 7 Tage in der Toskana und bevor das jetzt wieder ein Jahr lang dauert bis ich die Fotos sortiere und ein paar davon, zusammen mit ein paar Reiseerinnerungen, hier festhalte, mache ich’s ausnahmsweise lieber gleich. Naja zumindest gucke ich mal, wie weit ich dabei komme.

Los geht’s! Von Südhessen bis kurz hinter’n ersten italienischen Cappuccino.

13.07.2013, nachts um 2 Uhr. Nachdem Schlafen gar nicht funktioniert hat, ist zumindest alles pünktlich fertig verpackt und ich habe 2 Tassen löslichen Kaffee intus (weil die Kaffeemaschine längst eingepackt ist), bin frisch geduscht und abreisefertig.

Also los! Vermutlich zum ersten Mal überhaupt ganz pünktlich zur vorher angepeilten Abfahrtszeit. Aber nach einer Weile merke ich, wie die Augen bei jedem Rücklicht auf der Autobahn brennen und mache die Augen erst mal zu und döse wenigstens ein bisschen. Dann, schon kurz vor 5, wird aus dem Schwarz draussen langsam ein Blau und vor ebenjenem zeichnen sich die ersten Umrisse der Berge immer deutlicher ab und da ist es dann auch schon ganz mit dem Dösen vorbei. Immerhin gibt es jetzt draussen was zu sehen!

Morgendlichen Nebel zum Beispiel und darüber die Berge. (Klick macht alle Fotos größer.)

IMG_1452 Weiterlesen