Neulich am Telefon

Gegen Ende des Gesprächs…

ich: Also ich bringe dann mein neues Waffeleisen mit und bis auf die Milch, alles, was ich für den Waffelteig brauche.

x: Ach. Zutaten für Waffeln hab ich doch alle im Haus. Da brauchst du gar nix mitzubringen.

ich: Das sind aber Lütticher Waffeln, die ich backen will. Der Teig geht ein bisschen anders und ich hab auch eh schon alles dafür eingekauft.

x: Ach. Aber du brauchst doch wirklich nichts mitzubringen. Ich hab doch alles im Haus.

ich: Da kommt frische Hefe rein…

x: Ach. Die hab ich jetzt nicht. Die müsstest du dann doch mitbringen, wenn die da reinkommt. So, Hefe in Waffelteig? Na da bin ich ja gespannt.

ich: Ja und Hagelzucker kommt rein. Den hast du doch vermutlich nicht da, oder?

x: Was ist das denn für einer? Ist der anders als normaler Zucker? Puderzucker hätte ich sonst noch da. Kannst du den nehmen?

ich: Nee, Hagelzucker ist viel gröber als normaler Zucker. Ich bring den mal mit. Ich hab ihn ja eh schon besorgt. Aber den Puderzucker können wir dann drüber streuen.

x: Ja, aber sonst brauchst du nichts mitzubringen. Hab ich doch alles im Haus.

ich: Ich brauche 7 Eier.

x: So viele kommen da rein? Da müsste ich erst mal gucken, ob ich überhaupt noch so viele hab. Ich will ja dann am nächsten Morgen auch noch für die Nachbarin backen und komme nicht mehr zum Einkaufen vorher.

ich: Nee, bleib mal sitzen, brauchst nicht nachgucken. Ich kann das doch alles mitbringen. Ich hab’s ja eh schon eingekauft.

x: Ja, aber das brauchst du doch nicht extra, ich hab ja doch alles da.

ich: Da kommt ein ganzes Kilo Mehl rein. Bevor dir das dann knapp wird zum Backen, bringe ich das lieber mit.

x: Ach. Ja gut. Aber Margarine hab ich da.

ich: Ich mache den Teig mit Butter.

x: Da hab ich jetzt nicht so viel von da. Wieviel brauchst du denn?

ich: Ich glaube 500 Gramm. Oder waren’s 600?

x: Oh. Die müsstest du dann vielleicht selber mitbringen. *empört* Das konnte ich ja nicht wissen, was da alles in deinen Teig reinkommt.

ich: Ja brauchst du ja auch nicht. Ich hab ja deswegen schon alles besorgt. Ist ja kein Problem, ich bringe das einfach mit. Milch bringe ich keine mit, die hast du ja immer da.

x: Ja, Milch hab ich da, da brauchst du keine mitzubringen.

Manchmal muss es wohl über den umständlichen Weg sein. 😀

Katja

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Neulich am Telefon

  1. Dann, am großen Backtag:
    Katja: Gib mir mal bitte die Milch, ich brauche 1 Liter.
    x: Waaas? Einen ganzen Liter? So viel? Ich habe hier nur so einen Tetrapak mit 0,33 Liter, und der ist auch schon zweidrittel leer, weil ich so durstig war, macht es eigentlich was, dass ich direkt aus der Packung getrunken habe?
    Katja: Arrgh! Gut, dass ich alles mitgebracht habe, natürlich auch eine Kuh zum Melken. Einen Melkschemel hast Du ja wohl?
    x: Natürlich, bzw. hatte ich, dann war das Kaminholz alle… äh… Den Rest kannst Du Dir denken?
    Usw.

    • :mrgreen:
      Mist. Gibt’s nicht irgendwo Rent-a-Muh für solche Gelegenheiten? Alleine für den Gesichtsausdruck, wenn ich mit einer Kuh ankäme und das mit einem lässigen „Ich hab doch gesagt, ich bringe alles mit.“ abtun könnte, würde ich ja was geben. 😀

  2. Ich finde solche Gespräche irgendwie auch ermüdend.

    Meine Mutter meinte auch wiederholt zu mir, das ich ich sie trotz meiner Telefonflatrate nicht zurück rufen solle, da sie sich ein Gespräch mit mir auch noch leisten könnte *Kopf-Tisch-AUA*

    • Ja, ermüdend passt gut. Aufregen mag ich mich über sowas nicht mehr, das bringt ja doch nichts.
      Willkommen auf meinem Blog, Aga! 🙂

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s