kurz zitiert #38

Haben Sie schon einmal einen Fremden geküsst? Ich trinke jetzt noch einen Schluck Weißwein aus der Friaul. Ich trinke auf uns. Ich bin schon ein bisschen betrunken. Aber nicht viel. Und jetzt kommen wieder Sie an die Reihe, Schreiben Sie mir, Emmi. Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf.

(Daniel Glattauer, Gut gegen Nordwind, Seite 88)

Während Leo sich per eMail in Emmi und Emmi sich per eMail in Leo verliebt, habe ich mich beim Lesen in ein Buch verliebt. ♥

Katja

3 Kommentare zu “kurz zitiert #38

    • Ich hab’s auch nicht aus der Hand legen können. Konnte mir nicht mal ’nen Kaffee machen zwischendrin. Und hab fast nahtlos danach die sieben Wellen aufgeklappt und auch in 1,5 Rutsch durchgelesen. 🙂

  1. Pingback: Gelesen im Oktober 2014 | Gedankensprünge

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.