Schnee war gestern!

Jetzt hätte ich bitte gerne Frühling. Und weil das draussen alles noch ein bisschen trist aussieht, gibt es für den Februar einen sommerlichen Header.

In meinem Garten wächst ein Sommerflieder, der deutlich später blüht als der normale Flieder und den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein seinen schweren süßlichen Duft im ganzen Garten verströmt. Der wird nicht umsonst auch Schmetterlingsflieder genannt, denn seine Blüten sind oft umschwärmt von den verschiedensten Schmetterlingen und auch von allen möglichen Pollensammlern. Meist schwirren die schon wieder weiter bis ich dazu komme, die Kamera zu zücken, bei jener Aufnahme, die es jetzt im Header zu sehen gibt, hatte ich Glück und er hielt sogar ausreichend lange für eine ganze Reihe von Fotos still. Das müsste ein Tagpfauenauge sein. Ich lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren, falls sich jemand von euch mit Faltern auskennt.

So und jetzt üben wir hier schonmal für den Frühling: also mal alle die Augen schließen, tief einatmen und den Duft von Flieder vorstellen und einen warmen Sonnenstrahl, der vorwitzig die Nase kitzelt. Bei Bedarf und akuter Winterüberdrüssigkeit mehrfach täglich wiederholen!

Dauert nicht mehr lange, dann gibt’s das in echt! 🙂

Katja

Haltet ihr es hier einen Monat lang mit fliederfarbenem Hintergrund aus? Und vor allem: halte ich das aus? 😀 Man darf gespannt sein.

(Alle ollen Header sammeln sich übrigens auf meinem Hutständer.)

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Schnee war gestern!

  1. Lila ist TOLL, meinetwegen könnte es immer lila sein hier. 🙂 Und überall anders auch! (Nur auf meinem eigenen Blog brauche ich es hell und eher ruhig – ist das nicht merkwürdig?) Und der Header ist klasse – weißt du was? Ich rieche ihn, den Flieder… Hach, tut das gut! Danke und LG, Meike

  2. Ooooh… was für ein wunderschönes Foto! Und ja, ein Tagpfauenauge… bin zwar kein großer Falter-Ahnungsbär, habe dafür aber eine Schmetterlingsphobie (qualifiziert mich das für irgendwas? Nein? Mist.)

    Und ja, lila… ein ganz ordentliches sogar, es fordert meine Zapfen gehörig heraus (hätte nicht gedacht, daß ich sowas mal schreiben würde…). Aber für einen Monat lang ist das okay. Danach kann es ja dann erstmal wieder…öhm…fliederfarben werden… gnihihi…

    Liebe Grüße…
    Mandy (auf weitere Fotos hoffend)

  3. @Guinan: Dankesehr. 🙂 Ich hatte das blau und grün aus dem Hintergrund des Fotos ausprobiert und auch die Flügelfarbe, aber das war irgendwie auch alles nix. Am schönsten war noch die Flügelfarbe, aber die wirkt eher herbstlich bei so großen Flächen. Und das soll ja jetzt Frühling werden! Dringend! 😀

    @Meike: Oh schön, dass der Geruch bei dir angekommen ist! Fliedergeruch ist etwas, was ich mir unheimlich gut vorstellen kann, auch wenn ich schon monatelang keinen gerochen habe. Ich hab’s nicht so mit lila, daher freut es mich erst recht, dass es eine gibt, der das hier wirklich gut gefällt.

    @Mandy: Du hast echt ’ne Schmetterlingsphobie? Davon hab ich tatsächlich noch nie gehört. Wie schade! Dabei sind die so hübsch. Aber immerhin kann man ihnen leichter ausweichen als Spinnen, sie wohnen ja üblicherweise nicht so in Zimmerecken.
    Die Schmetterlingsbilder hatte ich ->hier schonmal gezeigt.

  4. Schnee ist heute! Heul! Ich will auch so’nen Schmetterling! In echt bitte!

    Sehr schickes Bild. Das lilaflieder da am Rand, blende ich einfach aus 🙂

  5. *sich vom Flieder in der Nase kitzeln lässt, nach vier Wochen ohne Sonne komplett vergessen hat wie Sonne überhaupt aussieht und sich beim Anblick des Lilas an Rentnerhaare erinnert fühlt*

    Tanya, leise schmunzelnd, dem verschenkten Herzsonnenstrahlen sehr zustimmend.

    • Ich kann gar nicht mehr aufhören zu grinsen seit ich das mit den Rentnerhaaren gelesen habe. 😀 Allerdings müsste mein Blog dann auch noch kunstvoll aufgewickelte Locken haben – in glattem Haar habe ich die Farbe noch nie gesehen.

      Die innere Sonne braucht es hier übrigens heute auch wieder dringend. Seit gestern Abend ist wieder alles weiss und gerade kommen dicke Flocken vom Himmel. Aber lange kann das nicht mehr anhalten! Hinter der nächsten Schneewolke ist bestimmt der strahlende Frühlingssonnenschein in Sicht! Jawollja.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s