Puschelbase

Zwei Tage lang ein

Waaah! Verflucht! Wie hieß nochmal dieses großartige Duo mit dem großartigen Cover mit dem großartigen Basedrumtier und der großartigen tanzenden Oma und was für ein Song war das nochmal?

Gefühl und dabei fast wahnsinnig geworden. Wie immer, wenn ich partout nicht drauf komme. Was auch immer dieses „drauf“ im Einzelfall sein möge – woher ich eine Synchronstimme kenne, wie ein Song heisst oder ein Schauspieler oder wasauchimmer. Es gibt ja fast nichts Quälenderes als ungelöste Rätsel.

Nach 2 Tagen hatte ich dieses endlich gelöst und bevor ich’s jetzt wieder verliere, bekommt es hier seinen Platz. Praktischerweise könnte kein Monat passender dafür sein.

Die beiden drei vier sind so der Kracher! (Klick zum youtube-Channel)

Katja