Ich würde es auch keine Beschwerde nennen,…

…aber ich habe mich halt sehr gewundert und gefragt, ob die das selber vielleicht gar nicht merken.

was uns etwas gewundert hat war, dass das Hotel auf „Deutsche“ Touristen nicht so eingestellt war, zwei deutsche Fernsehsender, keine deutschen Speisekarten, usw. Wir fanden das jetzt nicht schlimm und ich würde es auch keine Beschwerde nennen, aber wir haben uns halt sehr gewundert, als Nachbarland… Auch mit dem Personal haben wir uns auf Englisch unterhalten.

(aus einer Hotelbewertung bei booking.com)

Also bei ‚uns‘ ist das ja zum Glück ganz anders und man findet in allen Hotels zahlreiche französische Fernsehsender, polnische Speisekarten und dänisch sprechendes Personal. Nicht.

Katja

 

8 Kommentare zu “Ich würde es auch keine Beschwerde nennen,…

  1. Das ist soooooo typisch…. „Schöner“ Fund, mit unangenehmem Beigeschmack.

    Aber, liebe Katja… ich meine, das soll jetzt keine Beschwerde sein oder sowas… aber warum hast du ausgerechnet ein Video hier eingebunden, wo „Picard’s Epic Double Facepalm“ nicht auf Deutsch steht…? Ich meine ja nur nur…

    😀

    • Erschreckend irgendwie, dass mein erster Gedanke auch war, dass das typisch ist. 🙄

      Und das mit dem Video… tut mir echt leid, dass das Blog da auf „Deutsche“ Leser nicht so eingestellt war. :mrgreen:

  2. Ja, leider typisch. Aber weisst du, was für Engländer typisch ist (zumindest im Badeurlaub am Meer): Am ersten Tag noch weiß, am zweiten Tag schon blau, aber ab dem dritten Tag schon wieder rot 😉

    • Höhö, zumindest den dritten Tag kann ich voll bestätigen. An dem Strand an der Algarve, den wir im letzten Herbst von Spanien aus besucht haben, waren jede Menge Briten, alle komplett verbrannt. Das mit der Sonnencreme haben die alle nicht so drauf. Naja, woher auch? :mrgreen:

  3. Hahaha. Das in Kombination mit Picard’s Verzweiflung hat bei mir einen echten Lachflash ausgelöst. Na, was soll ich dazu sagen, Katja? Wenn man Mallorca verwöhnt ist, dann kann diese „gar nicht Beschwerde jetzt oder so“ eben vorkommen.

    • Hachja. Diese Art der ‚Verwöhntheit‘ ist wohl etwas, was ich nie verstehen werde. Ich war im letzten Spanienurlaub ganz traurig, als man mir auf Deutsch antwortete als ich auf Spanisch Postkarten kaufen wollte.

      Aber über deinen Lachflash freue ich mich gerade sehr! 🙂

  4. Deren Probleme moecht ich mal haben! Oder eigentlich lieber nicht, ich behalte meine, danke!
    Allerdngs findet man das in allen Laendern, die anderen sollen gefaelligst die Fremdsprache lernen, bloss keinen Sprachfuehrer kaufen muessen!
    Ich spreche auch nicht jede Sprache der Welt (zum Glueck, mein Kopf wuerde sonst sicher platzen) aber ich bemuehe mich ein paar Worte zu lernen. Dann sind die meisten auch gerne bereit, sich auf eine gemeinsame Sprache zu einigen.

    • Zustimmung zum paar Worte lernen. Und wenn es nur guten Tag, auf Wiedersehen, bitte und danke ist.
      Ich reise deswegen gerne in andere Länder, weil mich Fremdes interessiert und weil ich Neues kennenlernen will, dazu gehört für mich auch landestypisches Essen und die Sprache. Wenn ich auf Deutsch Jägerschnitzel mit Pommes und Bier aus einer deutschen Speisekarte bestellen will, dann fahre ich an die Ostsee. Dass man das auch problemlos auf Mallorca und in anderen Teilen der Welt kann, finde ich eher schade und bedenklich.
      Menschen, die nicht mal merken, wie absurd es ist, mit einer solchen Erwartungshaltung (egal ob die ‚Missstände‘ nun kritisiert werden oder nicht) in der Welt unterwegs sind, verstehe ich nicht.

      Wir hatten ungeheuere Freude daran, in unserem ersten Spanienurlaub (das war bevor ich mit den Kursen anfing und in einer Gegend, wo fast niemand Englisch konnte) im Blindflug aus Speisekarten zu bestellen und uns überraschen zu lassen, was wir auf den Teller bekamen. Das Ergebnis war nicht immer so erfreulich *g*, aber es war einfach spannend und ich finde es fast ein bisschen schade, dass ich dafür mittlerweile zu viel von der Sprache verstehe. 😀

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.