So ’ne GoHamS macht ordentlich Arbeit

Karamellige Fluffikekse in der ‚ich-denk-an-dich‘-Edition unserer speziellen Motivationsserie

200 g Butter
150 g brauner Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver Karamellgeschmack
2 Eier
300 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
100 g Haselnusskrokant
100 g Schokotropfen
100 g Mandelsplitter

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver gründlich mit dem Mixer verrühren. Eier dazu und rühren, Mehl mit Backpulver vermischen und ebenfalls mit in den Teig rühren. Krokant, Schokotropfen und Mandeln unterziehen. Liebevoll per Hand kleine Kekse formen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 8 min backen. Abkühlen lassen, verpacken und in der Nähe des Stadtgartens platzieren. Dann nach Hause kommen und schallend über einen Kommentar lachen, der zu kaum einem Zeitpunkt besser gepasst hätte. 🙂

Katja (Keksfee GoHamS)

Unzählige Flüche später

…mag ich doch noch das Ergebnis hier vorzeigen, nachdem es jetzt schon seit ein paar Tagen fertig hier rumliegt. Die ganzen Schluderstellen sind bewusst nicht mit im Bild und die Stabilos passen leider nur schräg rein, weil ich zu knapp gemurkst habe. Schön geht anders und wirklich stolz bin ich dieses Mal auch nicht drauf, weil’s einfach mal gar keinen Spaß gemacht hat, was die Maschine und ich da für ’nen Tanz aufgeführt haben. Als nächstes dann irgendwann, wenn mein seelisches Gleichgewicht wieder stabil genug für die nächste Runde ist, lieber erst mal nochmal was ohne Reissverschluss. Mit dem konnte ich mich noch nicht so anfreunden.

Die Anleitung dafür gibt es hier. Erfahrene(re) Näher (als ich) können dem sicherlich einfacher folgen als ich es konnte. Speziell ab Schritt 6a war es für mich eher ein Raten als Erkennen, was ich nun genau mit dem Reissverschluss machen muss, damit die Enden dann auch zwischen den beiden Stofflagen landen und dort auch halten und nicht durch die Lücke rausrutschen (was bei mir auf einer Seite so ist und die bekomme ich auch nicht mehr nach innen *soifz*). Dafür ist der Anfang der Anleitung und speziell die Eselsbrücke, wie rum man die einzelnen Stoffteile legen muss, extrem hilfreich für Anfänger.

Katja

2/6 done.