Lieber Tag

…, wir kennen uns jetzt seit ungefähr 17,5 Stunden. Ich muss zugeben, ich mag dich nicht so besonders und wenn ich nur mal daran denke, dass du mir bisher noch nicht so viel ausser kalten Füßen, verstopfter Nase und Kopfweh gebracht hast, glaube ich, das beruht auf Gegenseitigkeit. Ich erwarte ja auch gar nicht, dass wir uns heute Abend als best friends voneinander verabschieden. Aber denkst du nicht, wir könnten uns für die paar verbleibenden Stunden irgendwie miteinander arrangieren? Ich nenne dich nicht mehr Dooftag und du gibst dir auch ein bisschen Mühe, damit gleich wenigstens das Rausgehen für den Spanischkurs noch ganz gut wird. OK?

Bitte denk wenigstens mal über meinen Vorschlag nach!

Viele Grüße
Katja