52 Bücher, Teil 4

Das neue Thema beim 52 Bücher Projekt lautet

Der schönste Satz.

Und das ist unglaublich schwierig, weil es so viele wunderbare Sätze in so vielen wunderbaren Büchern gibt und immer mal, wenn mir einer besonders auffällt, dann landet er ohnehin hier in meiner Zitatesammlung.

Gleichzeitig ist es aber auch ungeheuer leicht, weil alleine mein Lieblingsbuch seit ich 15 oder 16 war, jede Menge wunderbarer zitierenswerter Sätze enthält.

Mein allerliebster Satz (naja, strenggenommen sind es mehrere, aber die gehören nunmal zusammen) daraus ist

„Adieu“, sagte der Fuchs. „Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Und weil ich annehme, dass sehr viele den kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exupéry ohnehin schon kennen und der Satz nichts neues ist, füge ich auch noch das Zitat in den anderen Sprachen ein, in denen ich das Buch besitze.

Das ist nämlich eine meiner Macken, dass ich dieses Buch in so vielen Sprachen wie möglich zusammensammeln mag.

Aktuell besitze ich es auf Fränkisch (fragt nicht :D)

„Adela!“ hot der Fuchs gsocht. „Etzt kummt mei Geheimnis. Es ist ganz eifoch: Mer sicht bloß mitn Herzn gut. Wos wirklich wichtich is, könna die Aang net sähng.“

auf Englisch

„Goodbye,“ said the fox. „And now here is my secret, a very simple secret: It is only with the heart that one can see rightly; what is essential is invisible to the eye.“

auf Französisch

– Adieu, dit le renard. Voici mon secret. Il est très simple: on ne voit bien qu’avec le cœur. L’essentiel est invisible pour les yeux.

auf Dänisch

– Farvel, sagde ræven, og nu skal jeg betro dig min hemmelighed. Den er ganske ligetil: kun med hjerted kan man se rigtigt. Det væsentlige er unsynligt for øjet.

und auf Spanisch

-Adiós -dijo el zorro-. He aquí mi secreto. Es muy sencillo: sólo se ve bien con el corazón. Lo esencial es invisible a los ojos.

Katja

(Ich mach das mal in so ungeordneter Reihenfolge. Mal sehen, ob ich die anderen Themen bzw. eines davon noch nachreiche oder ausfallen lasse. Aber bei diesem war’s so relativ einfach, dass ich mal meinen Rückstand verdrängen kann. :D)

 

 

22 Kommentare zu “52 Bücher, Teil 4

  1. Witzig. Für mich wäre das eine ganz einfache Aufgabe. Ich habe einen einzigen Satz, und nur diesen einen einzigen Satz, aus einem Buch, der mir wirklich im Gedächtnis geblieben ist.
    Wenn mich jemand sowas fragt, muss ich gar nicht nachdenken, bevor ich antworte: „If all dead men lose control of their bowels, even heroes must die without dignity.“
    Brian Stableford, Chimera’s Cradle.
    Merkwürdig, dass sich mir nichts aus all den vielen Büchern, die ich viel besser fand als seine, auch nur halb so sehr eingeprägt hat. Ist aber so.

  2. @Muriel: Wirklich im Gedächtnis geblieben im Sinne von du kannst ihn auswendig?
    Für meinen oben (zumindest auf Deutsch) trifft das zu, aber ansonsten kann ich auch kaum Zitate wörtlich wiedergeben.
    (Be-)Merkenswert finde ich jedoch häufig Sätze, ich schreib die dann auf oder papp mir an der Stelle im Buch ’nen Haftmarker, damit ich sie wiederfinde. 🙂

    @Sucherin: 🙂 Ich ahne schon, dass ich irgendwann mal wieder woanders als nach Spanien in Urlaub fahren muss, um meine Sammlung zu vergrößern. 😀

  3. Naja. Da ist ja nicht viel auswendig zu können. Es war einfach so, dass ich diesen Satz las und dachte: Wow, und von da an hatte ich ihn im Kopf.
    Das hatte ich in der Form sonst noch nie.
    Einfach nur auswendig weiß ich einiges.

  4. Bekomm ich Haue, wenn ich gestehe, dass ich mit dem Buch nix anfangen kann? Urgs. Aber vielleicht muss ich’s nur mal wieder lesen? Vielleicht war ich damals zu Schulzeiten einfach noch nicht bereit dafür??
    Deine Sammlung finde ich allerdings sehr bezaubernd, Katja 😀

    @Muriel: Du hast mir gerade mein Buch für dieses Thema in den Kopf gerufen. Vielen Dank 🙂

  5. @Corina: Ich will nicht voreilig sein, aber das eignet sich durchaus als Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
    Vom kleinen Prinz kann ich nur abraten. Ist auch mein Ding nicht. Ich wollte nur keinen Streit anfangen.

  6. @Katrin: Ach ja! Mache ich dann, wenn du die Weltherrschaft innehast und ich überall in die Luxussuiten gebeten werde. 😀

    @Corina: Nä, gibt natürlich keine Haue. Zu Schulzeiten konnte ich damit auch nichts anfangen – und schon gar nicht mit 5 oder 6 als meine Oma mir das Buch geschenkt hat.
    Versuch macht kluch, denke ich – also ob du jetzt was damit anfangen könntest. Ist ja extrem schnell gelesen. 🙂
    Mich bringt er jedes Mal zum Grinsen und obwohl ich ihn weit über 50 Mal in den diversen Sprachen zusammengenommen gelesen habe, fällt mir immer noch was auf, was ich vorher noch nicht beachtet hatte. Aber das ist bei Büchern ja wirklich Geschmackssache.

    @Muriel: Ehrlich gesagt hätte es mich eher gewundert, wenn du den Prinzen mögen würdest – was aber garantiert kein Grund zum Streiten ist. 🙂

    Ich hoffe, ich wirke nicht so intolerant, dass ihr hier Haue oder Streit fürchtet, wenn ihr mein Lieblingsbuch nicht mögt. 😯

  7. Eher im Gegenteil. Dein Blog und du selbst wirken so sympathisch und freundlich, dass ich mir wie der letzte Stoffel vorkomme, wenn ich hier deinen Lieblingssatz disse.

  8. @Katja: Aber nein doch, nicht doch! Nix von wegen intolerant… hier hab ich mich endlich mal getraut mich als Nicht-Prinz-Fan zu outen 🙂 In der Regel wird man da ja schon komisch bis entsetzt angeschaut… – Na, wenn ich groß bin, dann nehm ich mir den mal noch mal vor 🙂

  9. Ich wusste gar nicht, dass es „Der kleine Prinz“ auf Fränkisch gibt. 😉
    Liest sich auf jeden Fall sehr lustig.
    Ansonsten ist das immer wieder ein sehr schönes Zitat aus einem schönen Buch.

  10. @Sinchen: Falls du Lust hast, reinzugucken: man kann den sogar komplett online lesen. (Klick) Allerdings muss man sich da erst mit 2 Klicks durch das seltsame soundunterlegte Intro kämpfen und wenn man das Menü erreicht hat auf ‚Das ganze Märchen‘ klicken. Leider kann man das nicht direkt verlinken und muss sich dahin durchklicken.
    Ist natürlich was anderes als mit Tee auf der Couch, aber taugt um mal reinzulesen, wenn man mag. 🙂

    @Corina: *Kopfschüttel* Da fällt mir ja nüx zu ein. Ich frage mich, wie jemand das Buch verstanden hat, der Intoleranz als Weisheit daraus zieht.

  11. @Lisa: Den gibt es in etlichen Dialekten. (Klick für Verlagsübersicht)
    Mit dem Fränkischen hab ich so meine Schwierigkeiten, weil ich den Dialekt eigentlich recht gruselig finde. Das sollte eine von einem Franken initiierte Desensibilisierung werden, der dachte, wenn ich mein Lieblingsbuch in dem Dialekt lese, müsste ich hinterher auch den Dialekt an sich mögen. #fail 😀

    Sei herzlich Willkommen auf meinem Blog! 🙂

  12. Ich schließ mich dem „mit dem Prinzen nichts anfangen können“ Club an. Er steht allerdings 2mal bei mir im Elternhaus im Schrank, einmal auf Deutsch in einer wunderschönen Auagabe, die ich um nichts hergeben möchte und einmal auf französisch. Vielleicht nehme ich es dieses Weihnachten nochmal in die Hand 🙂
    Ansonsten: Ich könnte aus dem Kopf keinen Lieblingssatz aus einem Buch nennen.

  13. @Corina: Sag Bescheid, falls du ihn borgen magst. 🙂

    @Frau Leo: Ich glaube, aus dem Kopf bekäme ich ansonsten auch nichts wortgetreu hin. Und ich könnte mich ansonsten auch gar nicht so leicht entscheiden.

  14. @Katja: Ich werd’s im Hinterkopf behalten… und wenn ich mal überhaupt gar nix mehr *hust* zu lesen habe, dann… 🙂

    @Frau Leo: Herzlich Willkommen. Ich bastel dann schon mal die Mitgliedsausweise ^^

  15. Pingback: kurz zitiert #37 | Gedankensprünge

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.