Katja knipst Sonnenuntergänge, die 143. #2

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weil mir das Rausgehen gerade so schwer fällt, war ich jetzt seit 1,5 Wochen jeden Tag draussen – selbst wenn es manchmal nur ein kurzer Spaziergang hier um den Block (ich will den immer mit ‚g‘ schreiben^^) war. Schwer fallen und täglich rausgehen liest sich merkwürdig in einem Satz, ich weiss. Aber ich zwinge mich aus genau diesem Grund gerade so viel vor die Tür, damit der Knoten im Kopf endlich verschwindet und ich wieder rausgehen kann, ohne lange darüber nachdenken zu müssen.

Auf jeden Fall bin ich dadurch gerade viel häufiger draussen unterwegs als in den letzten Wochen und Monaten und deswegen isses hier gerade so extrem fotolastig. Da müsst ihr jetzt durch! Demnächst koche und backe ich dann vermutlich wieder wie ’ne Besessene. 😀

Die Bilder oben sind gestern Abend am Rhein entstanden. Immer wenn ich da unterwegs bin, denke ich, dass es ganz schön schön ist, hier zu leben. Auch wenn’s mich natürlich ans Meer zieht.

Katja

10 Kommentare zu “Katja knipst Sonnenuntergänge, die 143. #2

  1. Ja, sehr schöne Bilder. Macht mich ein bisschen, na, melancholisch. Letztendlich nicht die Bilder. Eher die Feststellung dass ich die letzten Wochen nicht jeden Tag draussen war. Bei weitem nicht…

    Extrem viel Fotos, dann ein anderes Extrem? Huch, das kann ich so gar nicht nachvollziehen 😉

    War schön. Danke.

    • Ich weiss nicht, aus welchen Gründen du nicht draussen warst. Bei mir ist es die Angst, die mich hindert und mir hilft es gerade wirklich, die Kamera zu schnappen und mich auf Motivjagd zu machen.

      Ohne deinen Grund zu kennen (vielleicht bist du auch einfach zu beschäftigt): Heute ist ein guter Tag, um rauszugehen!
      Mache ich nachher auch.

      Sei herzlich Willkommen auf meinem Blog!

      • Danke für den Willkommensgruß 🙂
        Ich lese schon ein Weilchen mit.
        Nu, zu beschäftigt sein, das ist eine sehr gute Möglichkeit sich selbst davon abzulenken dass man sich nicht traut. So passt das dann häufig. Ich geh‘ schon noch, muss heute zumindest einkaufen. Digikam? Mal sehen, das klappt nicht besonders gut bei mir.

      • Ich freue mich immer sehr, wenn jemand, der vorher still gelesen hat, irgendwann ‚Hallo‘ sagt! Dankeschön dafür. 🙂

        Das sich selber was vormachen, sich in irgendetwas reinstürzen zur Ablenkung ist mir ja auch sehr vertraut. Aber ich merke auch, wie ich mich mittlerweile immer einfacher selber ‚überführe‘ (und dann auch meistens das anpacke, worum es geht).

        Ich wünsche dir heute eine gute Erfahrung beim Rausgehen und Einkaufen! 🙂

  2. ich finde deine bilder wirklich [fast] immer toll. du hast meistens ’ne absolut geile bildaufteilung! ab und zu ein schiefer horizont ;), aber das ist echt nix schlimmes. schee :).
    [und ja, auch ich war nicht jeden tag ‚draußen‘. immer nur die 5m bis zum auto :(.]

    • Ich grinse breit und freue mich! 🙂
      Die sind fast immer komplett unbearbeitet, deswegen auch die schiefen Horizonte. Dafür habe ich echt gar keinen Blick. Mir fällt das erst auf, wenn mich jemand drauf hinweist. 😀

      Du weisst ja: heute ist ein guter Tag, um rauszugehen. 🙂

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.