dreizehn am dreizehnten: August 2011

Nachdem ich gestern erst zu sehr in Kopfkram vertüddelt war und es dann ausgerechnet als ich spazieren gehen und meine zwölfe knipsen wollte, in Strömen geschüttet hat, wollte ich sie diesen Monat eigentlich schon ausfallen lassen.

Dann war ich aber vorhin in Darmstadt und hab mir endlich (!) mal die Mathildenhöhe angesehen und speziell die Russische Kapelle, deren goldfarbene Türme einen krassen Kontrast zum grauen Himmel boten. Geregnet hat’s, aber da ist es so schön, dass mich das wenig gestört hat.

Und weil ich dann schonmal da war und ohnehin geknipst habe und euch ohnehin die Bilder zeigen werde, puzzle ich sie einfach als dreizehn am dreizehnten zusammen. Und wenn ich schonmal zu spät dran bin, halte ich mich dieses Mal aber wirklich an die Anzahl.

Schön da. Unbedingt für ’nen Spaziergang einplanen, falls ihr mal in Darmstadt seid. 🙂

Corina hat auch mitgemacht, ihre Bilder gibt es hier. Und Julias Bilder hier. Ich glaube, Tanya schwänzt schon wieder, nein? 😀 Und Rüdiger auch.
Aber alle Teilnehmer gibt es wie immer bei Caro, die sich das schöne Projekt ausgedacht hat. 🙂

Katja