It all starts with a big bang

Ich bin ja gerade echt ’ne ziemliche Heulsuse. Was mich aber seit etwa 2 Wochen trotzdem immer wieder zum Lachen bringt, sind vier Nerds und ’ne Blondine, von denen ich vorher noch nie gehört hatte: The Big Bang Theory.

Die erste Sitcom überhaupt, über die ich so lachen muss/kann und das bei wirklich jeder einzelnen Folge (und ich bin gerade mitten in Staffel 2) und mehrfach und herzhaft und laut. Manchmal auch wirklich 3/4 der Folge lang. Herrlich! Mir wird jetzt schon das Herz schwer, wenn ich daran denke, dass die paar Staffeln bei nur 20 Minuten pro Folge, ratz fatz durchgeguckt sein werden.

Und den Ohrwurm, den die Titelmelodie mir gemacht hat, werde ich auch seit ein paar Tagen nicht mehr los.

Katja

20 Kommentare zu “It all starts with a big bang

  1. mir wurde auch mal gesagt, daß ich die big bang theory wohl mögen würde… eine nachlässig durchgeguckte folge hat mir vor jahren ja nicht so zugesagt. – für mich ist der äquivalente stimmungsaufheller übrigens die serie scrubs. mit der kann komischerweise auch fast niemand aus meinem engeren bekanntenkreis etwas anfangen.

    • Mir ging’s ähnlich. Ich war irgendwann beim Zappen mal hängengeblieben und hab ’ne halbe Folge gesehen, die ich nicht so doll fand. Von Beginn an geguckt finde ich’s jetzt wirklich sehr großartig.
      Scrubs will ich auch nochmal ’ne Chance geben. Ich hab nur ein paarmal Teile von Folgen gesehen, die ich erst doof fand, aber als ich die Leute eher zuordnen konnte, dann doch stellenweise witzig. Ist ja vermutlich bei allen Serien so, dass sie besser werden, wenn man die Charaktere mitsamt ihrer Macken kennt.

      Ich kann mich zB hierüber (geht nur als Link zu youtube, weil das Einbetten deaktiviert ist) sehr beömmeln.

  2. Klasse!! Danke für den Tipp, die kannte ich bisher nicht. Soll mir mal jetzt noch einer kommen mit: Brunnen, Stein, Papier, Schere 😉

    Viele liebe Grüße, Emily

  3. Bazinga! Momentan eine meiner Lieblinge. Auf deutsch haben wir alle Staffeln durch, die vierte hatten wir überlegt in englisch „vorzuschauen“, aber ich glaube, da ist mein Englisch dann nicht flüssig genug für, dass der Witz der Physikerscherze noch bei mir ankommt. Hast du die Weihnachtsfolge mit dem Geschenk für Sheldon schon gesehen? Seine Reaktion ist eine meiner Lieblingsszenen 😀

    • Ist bei mir gerade wirklich fast mit Suchtcharakter. Ich glaube, ich hab mich noch nie so auf eine Serie gestürzt. Auf Englisch würde ich mich auch nicht ranwagen, dafür kommt es mMn viel zu sehr auf die kleinen Formulierungsfeinheiten an.
      Die Weihnachtsfolge habe ich gesehen und als er sein Geschenk auspackte sagte ich zum Mitesser: Penny bekommt alle. 😀

  4. Hm… vielleicht sollte ich der Serie doch noch mal’ne Chance geben?! Damals… als se Anfing, hatte ich ringeschaut, aber mich nicht vom Hocker hauen lassen… 🙂

  5. Au jaaa. Ich liebe diese Sitcom auch, vor allem diesen Sheldon, der ist so herrlich neurotisch. Aber weißt Du, welche Sitcom ich einen winzigen Tick mehr liebe? How I Met Your Mother…

  6. @Corina: Über Humor kann man ja nicht streiten, aber ich find’s wirklich schreiend komisch. Ich glaube, das wird wirklich lustiger, wenn man ein paar Episoden geschaut hat und langsam die Eigenheiten der Leute (und besonders Sheldons Eigenheiten) kennenlernt.

    @Sherry: ‚How I met your mother‘ kenne ich gar nicht. Ich hab gerade mal die kurze Handlungsangabe bei Wikipedia gelesen. Hab ich das richtig verstanden, dass man gar nicht weiss, wer die Mutter sein wird? Das klingt ja schon wesentlich spannender als wenn der Vater einfach die Geschichte erzählen würde.

  7. Genau so ist es. Man weiß einfach nicht, wer die Mutter ist. Der Papa erzählt die Geschichte – aber man sieht eben die ganze Sitcom. Ich find’s einfach nur toll. Man ist da eigentlich nach 3 Folgen schon richtig „Zuhause“. Ich zumindest. =)

    • Sehr geschickt – das will man dann ja sicher unbedingt mitbekommen, wenn man angefangen hat, zu schauen. Ich mag auch diese Art des Rumknobelns. Ich glaube, das setze ich mal auf die Liste der Dinge, die ich schauen mag.

    • Hehe, fein, dass das deinen Humor trifft. :mrgreen:

      Wir sind jetzt durch mit den ersten 3 Staffeln (innerhalb echt kurzer Zeit für unseren eigentlich üblichen Film-Serien-Konsum) und ausser den ersten paar Folgen der 3. Staffel, die ziemlich zäh daherkamen, was sich aber spätestens ab der Hälfte der Staffel wieder gibt, fand ich die alle grandios. Ich könnte mich echt nicht erinnern, dass mich je irgendwas film-/serienmäßiges so andauernd zum Lachen gebracht hätte.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.