It all starts with a big bang

Ich bin ja gerade echt ’ne ziemliche Heulsuse. Was mich aber seit etwa 2 Wochen trotzdem immer wieder zum Lachen bringt, sind vier Nerds und ’ne Blondine, von denen ich vorher noch nie gehört hatte: The Big Bang Theory.

Die erste Sitcom überhaupt, über die ich so lachen muss/kann und das bei wirklich jeder einzelnen Folge (und ich bin gerade mitten in Staffel 2) und mehrfach und herzhaft und laut. Manchmal auch wirklich 3/4 der Folge lang. Herrlich! Mir wird jetzt schon das Herz schwer, wenn ich daran denke, dass die paar Staffeln bei nur 20 Minuten pro Folge, ratz fatz durchgeguckt sein werden.

Und den Ohrwurm, den die Titelmelodie mir gemacht hat, werde ich auch seit ein paar Tagen nicht mehr los.

Katja