zwölf am zwölften: Juli 2011

Heute Morgen, gerade wach geworden und noch im Bett rumwälzend, fiel mir ein, dass mein Kalender abends noch gehupt hatte, dass wieder mal der 12. ist. Und dann fiel mein Blick auf die stets offen stehende Schlafzimmertür und ihre Türklinke und da war meine Idee für die zwölfe im Juli.
Tagesablauf knipsen ist ja nicht so meines, daher wieder die quick’n’dirty-Variante: heute – weil das so schön zu dem Sonnenmonat und sonnigen Tag passt, gibt es zwölf Schattenfotos. Teils schon vorm ersten Kaffee geschossen, weil ich – als ich die erst mal entdeckt hatte – fürchtete, die Sonne könne sich zu schnell verkrümeln und nicht mehr genau diesen Schatten werfen. Und teilweise war das ein echter Akt zu gucken, was da jetzt wieder im Weg ist und einen zusätzlichen Schatten wirft, der da gar nicht sein sollte. 😀

Wer sonst noch mitgemacht hat bei den zwölfen, kann man wie immer bei Caro sehen, die die wunderbare Idee für dieses Projekt hatte und jeden Monat alle Teilnehmer sammelt.

Besonders spannend finde ich immer, was die nächsten Blognachbarn so erlebt haben an ihren 12., zB Tanya, Corina, Rüdiger, Julia und Mandy – so sie denn wieder mitgemacht haben. 🙂

Dankeschön für’s Betrachten.  🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Katja

 

12 Kommentare zu “zwölf am zwölften: Juli 2011

  1. Gut das du mit deinen Beiträgen immer so früh dran bist!!
    Durch einen Handywechsel hätte ich das heute sicherlich wieder verpasst 😮
    Jetzt brauche ich nur noch eine Idee und dann gebe ich das direkt wieder in meinen neuen Handykalender ein!!
    Deine Idee ist toll mit den Schatten! Ich mag besonders das erste Foto, mit den Schatten-Blümchen und das mit der Brille!!

  2. @Julia: Ach siehste. Ich hatte heute morgen noch überlegt, ob ich mal rüberzwitschere, aber du hattest ja erzählt, dass du’s jetzt auch im Kalender stehen hast.
    Ich bin gespannt, was bei dir herauskommen wird! 🙂

    Die Schatten drängten sich wirklich auf, nachdem mein Blick heute morgen als erstes auf jenen der Türklinke fiel.

    @Mara: Dankesehr und herzlich Willkommen auf meinem Blog! 🙂

  3. Pingback: 12 von 12 (Juli 2011) « Lebenzeichnendes

  4. @Sherry: Bei den 12 von 12 knipst man einfach am 12. des Monats 12 Bilder und zeigt diese dann. Die meisten knipsen ihren Tagesablauf und zeigen, was sie am 12. so gemacht haben. Ich kann das nicht so gut, daher überlege ich mir meistens morgens ein Thema und mache dann 12 passende Bilder oder ich mache einen Spaziergang und knipse dabei die 12 Fotos.
    Manche nehmen auch einfach Archivfotos, die sie irgendwann geknipst haben und zeigen sie nur am 12., aber das wäre mir zu langweilig. Ich zeig ja eh dauernd irgendwelche Fotos. 😀

    Caro sammelt jeden Monat die Links aller Teilnehmer, so dass man sich bequem durchklicken und in den zwölfen der anderen stöbern kann.

    Mach doch nächsten Monat einfach mal mit! Macht Spaß. 🙂

  5. 12 Bilder? Ich finde das totaaal viel, weil ich eigentlich immer nur alle paar Tage auch bei mehreren Knipsern immer nur 2-3 finde, mit denen ich zufrieden bin. Aber eine tolle Idee ist das allemal! =)

    • Ach dabei geht’s ja nicht um Kunst sondern um Spaß.
      Du bist ja echt streng mit dir. Dabei sind deine Fotos so toll – da wären bestimmt viele, die bei dir durchfallen, ebenso schön. 🙂

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.