Rauschen

Eigentlich wollte ich vorhin, beim Spaziergang am Rhein, das Rascheln des Windes in den Blättern der Bäume einfangen, das fast wie Meeresrauschen klang und mich gedanklich an viel größeres Wasser katapultierte. Stattdessen ist bei der kurzen Videoaufnahme jede Menge Rauschen des Windes am Mikrophon meines Fotoapparates zu hören und wenig dessen in den Bäumen.

Aber weil es trotzdem ganz hübsch anzusehen ist, hier heute mal kurze bewegte Bilder anstelle von Spaziergangfotos:

Ach na gut. Wenigstens eines muss doch noch sein, weil ich mich nicht entscheiden kann, welches der beiden ich ins Dailyfotoblog bammeln soll.

Katja