Neulich auf der Heimfahrt

…ist das Foto entstanden, das jetzt für einige Zeit den Header zieren wird. Ganz genau war das am 2. April als ich auch diese hier alle geknipst habe.

Das Bild zeigt die Skyline von Frankfurt, vom Rastplatz ‚Taunusblick‘ an der A5 aus gesehen. Dort gibt es einen schicken Aussichtsturm, von dem aus man in die eine Richtung die Hochhäuser des Bankenviertels im Blick hat, in die andere ganz viel Gegend.

Wenn ich gelegentlich auf dem Turm stehe und mir dieses Kontrastprogramm zu Füßen bewusst wird, muss ich immer an ein Ereignis vor vielen Jahren denken. Ein Bekannter hatte seinen Job in Frankfurt neu angetreten und war in irgendein Dorf in der Nähe von Frankfurt gezogen. Wie das genau hieß, weiss ich gar nicht mehr. Ich war dort zu Besuch und wir gingen spazieren, erst ein bisschen im Ort und dann Richtung Feld. Und plötzlich ragte diese Skyline vor mir auf – zum Greifen nah. Und ich stand doch mitten im Feld. Das hatte für mich damals™ etwas völlig Surreales.

(Von der A5 aus kann man übrigens auch das Luftbrückendenkmal am Frankfurter Flughafen knipsen. Da gibt es aber leider keine (also zumindest keine mir bekannte) Möglichkeit anzuhalten, das geht nur im Vorbeifahren und ist mir nach etlichen Versuchen, bei denen ich immer zu langsam war, letztens endlich gelungen.)

Katja