All you gotto do is

…just have a little faith in me.

Vor etwa einem Jahr habe ich zum ersten Mal Benny und Joon gesehen und gerade festgestellt, dass ich da noch schrieb, dass ich Johnny Depp eigentlich gar nicht so sehr mag, ihn aber in diesem Film zum anbeten und niederknien fand. Erstaunlich, wie sich meine Wahrnehmung von ihm durch diese Rolle gewandelt hat, denn seitdem liebe ich ihn in quasi allen Filmen. In diesem immer noch ganz besonders. Auch wenn er heute nicht mehr neu für mich war, hat er mich gleichermaßen berührt wie beim ersten Anschauen. Hachz. ♥ Have a little faith in me.

Und bei jedem Anschauen schenkt er mir einen großartigen neuen Ohrwurm.

Katja

Irgendwann dienstags

…war es, dass ich ernsthaft anfing darüber nachzudenken, mir eine handliche Kamera zu kaufen, die ich immer mitschleppen könnte. Fast jedes Mal, wenn ich zur Spanischstunde oder von dort aus wieder nach Hause fuhr – je nachdem zu welcher Zeit im Jahr die Sonne unterging – wurmte es mich, dass ich diese gigantischen Farben am Himmel nicht festhalten konnte.

Die Lumix zu kaufen, war eine der besten Anschaffungen seit langem und jetzt hab ich sie schon eine ganze Weile, bin so froh darüber und hab sie in der Tat fast immer dabei. Und gestern war wieder Dienstag und der erste Spanischdienstag in diesem Jahr, bei dem es nicht schon stockfinster war als ich zum Kurs fuhr und pünktlich als ich dort angekommen war und noch einige Minuten auf den Beginn wartete, flammte ein herrliches knallerosa am Himmel auf. Das ziert jetzt erst mal den Header. Gelbe Blümchen gibt’s ja mittlerweile auch draussen einige zu sehen. 🙂

Hmm, gerade sehr fotolastig hier. Langsam glaube ich, ich kann eh nur irgendwie lastig und es hagelt mal Zitate, mal Fotos, mal Rezepte, mal Befindlichkeiten,… Aber passt auch irgendwie zu meinem Leben, nachdem ich wochenlang extrem viel gelesen habe, ist gerade täglich der Garten irgendwie in der Mangel, dafür bin ich beim Kochen gerade nicht dran, viel neues auszuprobieren. *grübels*

Katja

Geht euch das auch so, dass ihr euch immer auf eine Sache konzentriert und die intensiv betreibt oder ist das bei euch stets ausgewogen und kommt alles nebeneinander vor?