Bremsklötzchen

Wenn innerlich alles zappelt, ist es gut, wenn ich mich ‚zwinge‘ etwas zu tun, was mich ausbremst. Gerade so geschehen und das hat sogar noch einen praktischen Nutzen:

Für all den Kosmetikkrempel vom Kajal bis zu den Taschentüchern, der sonst lose im Rucksack oder in der Tasche rumfliegt.

Nachdem ich schon länger nicht zum Nähen gekommen bin und ja immer noch blutige Anfängerin bin, bin ich recht stolz drauf. Vor allem aber darauf, dass ich den Kram nicht entnervt in die Ecke gefeuert habe, als erst die Nadel abgebrochen ist und ich mich dann scheinbar so dusslig angestellt habe, dass ich alle Nase (sprich halbe Naht) lang den Faden neu einfädeln musste. Und das kann ich quasi gar nicht und brauche neben Nerven, Geduld und Spucke für jedes Einfädeln zwischen 2 und 10 Minuten. 🙄

Katja

12 Kommentare zu “Bremsklötzchen

  1. Oh… das sieht aber seeehr hübsch aus, das gefällt mir richtig gut!!! *freu*

    Und Respekt… daß du durchgehalten hast!

    Nadel abgebrochen und so? Da hätte ich sicher auch wieder irgendwas zwischen Wutanfall und Heulkrampf bekommen, so wie ich momentan drauf bin… 😦

    Und du nimmst auch die guten Kleenex balsam, wie ich sehe… instinktiv wollte ich grad in meinen Monitor hineinfassen und mir eins rausnehmen… ist nämlich die einzige Sorte, die hier überall bei mir herumdümpelt, weil mir mit den „normalen“ schon die Nase abgefallen wäre.

    (Sitze nach zwei Tagen das erste Mal wieder am Rechner, nachdem mich Ohrenschmerzen und sowas auf die Couch gezwungen hatten, deshalb kam ich noch nicht zum Antworten, Kommentieren, Schreiben)

    Oh… und da fällt mir ein: Der erste Elefant ist fertig!!! Weißt du noch…? Ist schon ein Weilchen her, die Anleitung hast du mir am 9. März geschickt… *schäm* ) Ich werde ihn auch noch im Blog zeigen, denn bisher ist er nur auf facebook zu sehen… 😉 )

    LG 🙂

    • Ach danke! Freu mich, dass dir’s gefällt. 🙂

      Naja, die Nadeln brechen häufiger mal ab. Das Auswechseln wäre auch nur halb so schlimm, wenn man nicht anschließend den Faden einfädeln müsste. Da gibt’s bestimmt irgend’nen Trick und nur ich Doofie kenne den nicht. 😀

      Ja! An meine Nase kommen seit über 10 Jahren keine anderen Taschentücher. Ich bin ja sonst nicht unbedingt auf Marken festgelegt, aber bei Nussnougatcreme und Taschentücher kenne ich keine Kompromisse. :mrgreen:

      Deinen Elefanten hatte ich gestern schon bewundert – hattest ja den Link getwittert (höhö!), funktioniert das mit den Replies nicht? Ich hab übrigens auch gerade vor ein paar Wochen den ersten gestrickt. Und einen zweiten, dem aber noch die Beine und Ohren fehlen. Und das überaus nervige Zusammennähen.

      Lieben Gruß zurück und gute Besserung! 🙂

      • Ah ja… dieses Twitter… hach, dieses neumodische Zeugs ist einfach nix für mich… *gnihihi* Naja, ich vergeß meist, in die @Erwähnungen reinzuschauen und ich denke manchmal gar nicht dran, daß diese Links ja gleichzeitig noch getwittert werden…

        Faden einfädeln tue ich oft mit Fadeneinfädler. Dieses kleine Ding aus Metall oder dieses große, mit welchem ich verheiratet bin, je nach Greifbarkeit. 😀

        Aber ich muß zugeben, daß mein lieber Mann viel besser nähen kann, ob mit oder ohne Nähmaschine. Ich bin da immer schwer beeindruckt. Also ich weiß nicht, ob er jetzt so ein kleines süßes Täschchen hinzaubern könnte, aber so die Hosen unserer Rüben, das Sonnensegel, kleine Beutelchen aus abgeschnittenen Hosenbeinen – sowas alles kann er. Und er erschrickt auch kein bisschen, wenn die olle Nähmaschine plötzlich losrattert, bloß weil man unten auf den Fußschalter tritt…äh…ja..

        🙂

      • Ich muss mich ja auch noch an das neumodische Dingens gewöhnen. 😀

        Mit diesem Einfädler (dem metallenen) bekomme ich das bei der Maschine nicht hin. Da passt die Öse gar nicht durch das Nadelöhr. (Also vermutlich stelle ich mich einfach zu dusslig dafür an.)

        Es wundert mich auch fast gar nicht, dass du auch erschrickst, wenn die Maschine losrattert. Sieht man fast allen Nähten an, an der Stelle wo ich anfange.^^

        *Igel* (Da wohnt scheinbar ’ne Familie in meinem Garten!1elf Ich hab’s aber bisher nur erzählt bekommen und sie noch nicht gesehen.)

    • Nicht ohne Stolz kann ich gerade erwähnen, dass ich nicht mal ’ne Vorlage hatte, sondern nur frei Schnauze und mit zwei zusammengepappten Din A4 Blättern selbstentworfen und losgelegt habe. 🙂

      Aus der Nähe sieht man den Anfänger schon. Meine Nähte sind echt schludrig. Aber ich hoffe ja, dass sich das mit der Übung noch verwächst.

  2. ich muss ja auch mal meine verzückung äußern, das ist dir echt gelungen. ich als totaler verzweiflungsfall in bezug aufs nähmaschinenähen versuche mich an solchen dingen ja schon garnicht mehr, da ich – wenn ich nähe – von hand nähe. aber das ist irgendwie auch nicht so dolle..
    aber respekt – ich finde es schön, was du da an bremsklötzchen genäht hast!! und wenn du bald einen neuen tätigkeitsbereich suchst, ich würde so ein bremsklötzchen auch adoptieren :mrgreen:

      • von spaß auch keiner geredet… 😳
        wenn ich was brauche, dann muss ich da eben manchmal durch

        „you see, in every job that must be done
        there is an element of fun.
        you find the fun, and snap!
        the job´s a game.
        [..]
        that a spoonful of sugar helps the medicine go down.“
        (mary poppins (ich hab immer noch die englische version im kopf)

        :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      • Hm, ja OK. So gelegentlich flicke ich doch auch was per Hand – wobei ich da überaus schluderig bin. *soifz* Aber so richtig nähen? Nee.

        *mitsumm*

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.