Amüsieren nach Plan

Der kleine Junge hüpft die Treppe hoch und runter und wieder hoch und wieder runter. Die Wangen glühen, die Augen leuchten, der Kleine juchzt, ruft etwas, das wie ‚Kändadu‘ klingt. Ganz klar, die hat er gerade gesehen in ihrem begehbaren Gehege, denn die Treppe, auf der er rumhüpft befindet sich im Tierpark.

Ich bleibe in etwas Entfernung stehen, beobachte ihn, muss grinsen. Man könnte kaum anders bei der Freude, die er so augenscheinlich ausstrahlt.

Die Mutter, am unteren Fuß der Treppe, guckt mit jedem Sprung sichtlich gequälter. Ihr Tonfall wird mit jedem Satz genervter.

‚Hör jetzt auf, Kevin!‘

‚Schluss jetzt!‘

‚Komm sofort her, Kevin!‘

‚Ich hab gesagt, du sollst sofort aufhören und herkommen!‘

‚Wir sind hier um Tiere zu gucken, nicht um auf Treppen rumzuspringen!‘

Der Kleine, anfangs noch ungerührt das Schimpfen ignorierend, gibt nach, trottet zur Mama und fügt sich in ihren Plan, der nunmal vorsieht, dass sie an diesem Sonntag Nachmittag beim ‚Tiere gucken‘ Spaß haben werden.

Katja

8 Kommentare zu “Amüsieren nach Plan

  1. ich muß ja zugeben, ich hab’s ja nicht so mit kindern ^^, kann also irgendwie verstehen, daß man sich von so’nem lied-geleier genervt fühlen kann… aber in den zoo geht man mit kindern doch eigentlich wegen der kinder? insofern gebe ich dir recht. armer kleiner kerl.

    • Das war genau der Punkt, der mich so zum Kopfschütteln gebracht hat. Sie war ja da, damit der Kleine Spaß haben sollte. Aber vor lauter Ermahnung, dass sie doch jetzt Spaß haben wollen beim Tiere gucken, hat sie überhaupt nicht gemerkt, mit welchem Vergnügen der Kleine ‚Kändadu‘ gespielt hat. Schade für beide.

  2. Da stimm ich zu…
    Wobei wir hier heute morgen um sieben als ich noch seelig schlummerte das andere extrem hatten. Kind (unten auf der Straße vor unserem Fenster), dass nur um des Schreiens und der Aufmerksamkeit der Mama wie am Spieß schrie. Und schrie.. schrie. Und die Mutter das seelenruhig völlig ignorierte. Ich war echt kurz versucht die Nachbarschaft mit dem Anblick meinereiners in Schlafklamotten zu erfreuen und Mutter und Kind aus dem Affekt zu erwürgen.

    • Janu, hängt jetzt stark von der Art deiner bevorzugten Schlafklamotten ab, ob das Kind nicht auch schon ganz ohne Würgen, schlagartig verstummt wäre. *kichernd in Deckung geh* :mrgreen:

  3. Oh je… Zoo… mit Kindern… ich erinnere mich an einen Zoobesuch, da war unsere Große noch keine 4.

    In besagtem Zoo reihte sich ein Spielplatz – was sag ich – ein voll ausgestatteter adventure playground! – an den nächsten. Die Kinder dort hatten keine Augen mehr für die Tiere um sie herum, das fand ich blöd. Damals. Schließlich waren wir dort, um „Tiere anzugucken“.

    Heute bin ich da schmerzloser. Solange ich in Ruhe knipsen kann und die Rüben ihren – wie auch immer gearteten – Spaß haben, ist alles gut.

    Was ich damit sagen will? Keine Ahnung… 😉

    Nee, ich verstehe dich schon, es ist blöd, als Mutter so zu reagieren. Andererseits geht einem eben auch das niedlichste „Kändadu“ mal auf den Wecker, wenn man vielleicht eh schon angefressen ist. Und die Kleinen müssen es dann ausbaden.

    Knifflig. Manchmal.

    🙂

    • Ja, das ist natürlich die andere Seite, dass ich gar nicht weiss, was da vielleicht an dem Tag vorher schon war und wie nah die Mutter an ihrer Belastungsgrenze war. 🙂 Ist ja von aussen immer leicht, den Kopf zu schütteln.

      Es wirkte nur aus dieser Distanz ein wenig bizarr, weil sie seinen Spaß unterbinden wollte, damit er ordnungsgemäß Spaß haben könnte. :mrgreen:

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.