Ma-gen-grum-meln

Vor langer, langer Zeit habe ich-  zum ersten und einzigen Mal in meinem Leben – eine Sache komplett (!) gegen mein Bauchgefühl entschieden.

Seitdem hat mich das gequält und verfolgt und mir immer wieder Bauchweh gemacht (heftiger Stress ist bei mir quasi ein Garant für Magenschleimhaut-/Bauchspeicheldrüsenentzündung).

Morgen wird die Sache ihren Abschluss finden und mich danach hoffentlich nie wieder aus dem Schlaf hochschrecken lassen oder sonstwie piesacken. Hoffentlich.

Ich bin gespannt, wie lange ich brauchen werde, bis ich das realisieren kann, bis sich das Gefühl der Erleichterung endlich einstellt. Momentan hadere ich immer noch ziemlich mit dem Verlust, der damit einhergeht.

Katja

Simply Good

Es muss so 1985/1986 gewesen sein als ich mich zum ersten Mal in einen rothaarigen Mann – oder vermutlich eigentlich eher in seine Stimme – verknallt habe. Im Gegensatz zu so einigen musikalischen Sünden in diesen Jahren, hält diese Liebe bis heute an. Die Songs gehen mir heute noch genauso unter die Haut wie damals™ – in der reifen Version (sowohl des Mannes als auch der Stimme/Songs) sogar eher noch etwas mehr.

Die Wirkung ist so *hachz*, dass ich mich nach dreimaligem Hören auch kaum noch darüber aufrege, dass fast alle Simply Red Videos in meinem Land nicht verfügbar sind. 🙄

Vorhin habe ich ängstlich schluckend gewagt mal nach den in der Nähe liegenden Konzertterminen ihrer letzten gemeinsamen Tour, die sie im November nach Deutschland führt, zu schauen und mich zu fragen, ob ich mir die Menschenmassen zutrauen würde. Simply Red gehört definitiv zu den Bands, bei denen es mir sehr leid tut, sie nie live gesehen zu haben. Aber bei allem Schlucken und ängstlichen Abwägen –  über 100 Euro? Für ein einzelnes Konzertticket? Ich weiss ja, dass ich echt lange auf keinem größeren Konzert mehr war und ich habe keine Ahnung, wie sich die Preise in diesen Jahren entwickelt haben, aber das kommt mir wirklich sehr hoch vor. Ich hab in meinem Leben wirklich viel Geld für Konzerttickets ausgegeben, aber mehr als 100 Euro (bzw. das Doppelte, alleine würde ich mich ja gar nicht trauen) ist mir echt zu viel, um das Experiment zu wagen, ob ich das mit den vielen Leuten überstehen könnte. Ufff.

Ich schmachte also ein bisschen weiter vor youtube rum.

Katja