Kunstloses Brot

Achtung: Nur Brotcontent! :mrgreen:

*das Rebhühnchen anping und an’s Backen morgen erinner* 🙂

Katja (Brot backen macht glücklich!)

15 Kommentare zu “Kunstloses Brot

  1. waaaahhh – du machst mich fertig, Katja. aber auf die gute art ;). okeh, ich strenge mich [ja für mich] an – hab aber erst abends zeit. erwarte also nicht für morgen bericht/kommentar/bilder! 🙂

    … isst du das auch alles selbst?

  2. @Charlotta: Japp! Seit ich Trockensauerteig mit in den Brotteig knete wird die Kruste so richtig genial knusprig. *schwärm*

    @Hühnchen (falls dich die Verniedlichung nervt, megga ruhig^^): Wenn ich dran denke, fotografiere ich eh immer die Brote, die ich backe. Und ich hatte schonmal überlegt, die ins Blog zu bammeln, weil das für mich echt so was *hachz*-mäßig Tolles ist.
    Gerade bot sich das also an, dir noch ’nen visuellen Ansporn und Motivation für morgen zu geben. :mrgreen:
    Und nein! Natürlich esse ich das nicht alles selber. Dann würde ich – im wahrsten Wortsinne – viel kleinere Brötchen backen. 😀

    • achso: ich habe nur flüssigen sauerteig gefunden – hast du damit schon erfahrungen? ich bin ja probierfreudig, aber falls du schon was weißt, laß’s vom stapel :).
      [mir wär’s nur lieb, du würdest mich generell klein schreiben – was du dann für einen namen verwendest, ist mir nicht ganz so wichtig :).]

      • Hum. Ich hab hier flüssigen im Kühlschrank zum Testen. Bisher habe ich das aus Bequemlichkeit immer ignoriert und erst mal den trockenen verwendet. Hättsch das vorm Backen heute gewusst, hätte ich den mal probiert. Im Zweifel halt dich aber einfach an die Anweisung auf der Packung, an welcher Stelle der eingefügt wird.

        Aye, klein schreiben. 🙂 (Lustig übrigens! Bei meinem Nick, mit dem ich seit Jahren im Netz unterwegs bin, kann ich’s absolut nicht leiden, wenn den wer groß schreibt. :mrgreen: Der sieht dann allerdings auch voll doof aus.)

      • aha, hast du also auch zwei verschiedene identitäten ^^… ich ja auch *seufz. und es ist gar nicht so einfach, alles zu trennen – ich habe mein echtes ‚ich‘ und das rebhuhn inklusive blog. -ach, das weißt du ja schon *vordenkopfhau.

      • Ich war, als ich anfing zu bloggen und bis vor ’nem guten Jahr, GameAdmin bei einem großen Onlinegame mit mehreren tausend Spielern und wollte nicht, dass man mein Blog mit doch sehr privaten Gedanken beim googeln nach meinem Nick finden kann. Deswegen fing ich unter meinem Vornamen an zu schreiben und das passt auch viel besser, weil ich ja über sehr persönliche Dinge schreibe. 🙂
        Mit dem Trennen habe ich keine Probleme, weil die Menschen, die mich aus dem Spiel kennen und die auch hier lesen, mir so nah sind, dass sie das eh wissen (dürfen).

        Edit: So auf den zweiten Blick ist das ganz schön schräg, dass ich unter meinem echten Namen blogge, weil ich meine Onlineidentität schützen wollte. 😀

      • Weil du dich für die Arbeit, die du machst, bezahlen lässt oder weil du nicht backst? :mrgreen:
        (Der Adminjob war ohne Bezahlung.)

    • Kann man bei WordPress eigentlich irgendwo einstellen, dass Artikel (einzeln oder zB einer Kategorie) nicht im Feed landen? Dann würden dich die Bilder von Brot und Keksen nicht so anspringen sondern nur, wenn du danach guckst. 😀

      • Das ist nett, aber so viel Verständnis hat WordPress dann doch nicht. 🙄

        Eigentlich puhle ich ja immer die Kerne vom Brot runter. Wenn die zusammen gebacken wurden, schmecken die nochmal so gut. Wobei … im Rohform ich nicht so verleitet werden.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.