Wattig

Das war selbst für Fuchur einladend:

Katja (Glücksdrachenfotofee)

Fleckig

…aber selbstgefärbt.

Heute beim Telefonieren habe ich dann auch gelernt, woher der Brauch kommt, zu Ostern Eier zu färben:

Während der Fastenzeit wurden weder Fleisch noch andere tierische Produkte, also auch keine Eier, gegessen. Da die Hühner aber während der Zeit natürlich weiterhin welche legten, wurden sie durch’s hartkochen haltbar gemacht und damit man sie unterscheiden konnte (wohl nach Legezeit und von den rohen) wurden sie gefärbt.

Katja (Osterfee :mrgreen: )

Spurtiefe

ein schöner Gedanke
ein Traum
den ich jetzt
endlich
in die Freiheit entlasse
ihm hinterherblickend
wie er sich
ohne sich umzublicken
in die Lüfte schwingt
wie ein Schmetterling
so bunt
so schillernd
und ebenso flüchtig

.

erstaunlich
dass es manchmal die zartesten
Geschöpfe
Momente
Begegnungen
sind
die die tiefsten
Fußspuren
auf der Seele hinterlassen

Katja

Ich muss mal wieder…

…das Meer seh’n! Unbedingt! Immerhin habe ich jetzt zwei Monate ohne hier ausgehalten.

Das Foto oben stammt aus dem letzten Urlaub, vom Strand Meer vor der Haustür. Also so richtig vor der Haustür. So in morgens die Kaffeetasse schnappen und auf dem Mäuerchen zwischen Promenade und Sand hockend trinken Distanz.

Irgendwann will ich da unbedingt wieder hin! Vorerst muss ich mich hier mit der Erinnerung und dem Anblick drüber wegtrösten.

Willkommen im April! (ey, ohne Scherz! :mrgreen: )

Den Header auszuwechseln gefällt mir von Monat zu Monat besser. Yeah! Nieder mit den alten Gewohnheiten.

Der Ohrwurm zum Bild Soundtrack zur Sehnsucht:

(Ich weiss, (vermutlich auch als einzige *g*) den gab’s hier schonmal. Aber der gehört einfach zu meinen Allzeitfavoriten – das Meer will ich ja eigentlich immer sehen.)

Katja