Kaffeepausengedanken

Ich bin stolz wie Oskar, weil ich keine doofe muffelige Tante bin, die man am liebsten von hinten sieht. Stattdessen will mein Neffe sogar morgen seinen 12. Geburtstag  hier feiern – den Besuch hat er sich bei meiner Schwester gewünscht. *strahl*

Aber heute… ich bin schon den ganzen Tag in Hektik und am Wuseln und noch lange nicht fertig. Die Kaffeepause jetzt muss trotzdem sein.

Sehr krass ist so ein Tag wie heute im Vergleich mit meinen Raucherzeiten. Unglaublich, wieviele Pausen ich damals gemacht habe. Und angefühlt hat es sich immer als würde ich schuften bis zum Umfallen und nicht fertig werden. Dabei hab ich, so im Nachhinein betrachtet, einfach unglaublich viel Zeit vertrödelt. Wenn ich jetzt das Gefühl habe, viel gemacht zu haben, dann stimmt das auch meistens – selbst bei näherem drüber nachdenken.

Und Kaffee schmeckt noch viel besser, wenn ich ihn mir wirklich verdient habe.

Katja

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.