Fundstück

Vorhin aus dem Briefkasten (So ein Metallkasten vorm Haus, nicht zu verwechseln mit der Mailbox ;)) gefischt und obwohl es Werbung ist, nicht direkt in der Papiertonne entsorgt:

P1030670

Irgendwie mag ich’s (auch wenn’s sehr platt ist).

Katja

Freiheit

Seit genau einem Monat nenne ich Golfi jetzt mein eigen und erstaunlicherweise habe ich in der Zeit noch nicht mal eine Tankfüllung verfahren.

Nicht die großen Touren oder weiten Reisen sind es, die ich in den Jahren ohne Auto vermisst habe, sondern diese alltäglichen kleinen Dinge, wie ein mal-eben-noch-gerade-rechtzeitig-während-der-Öffnungszeit-zur-Post-fahren-um-eine-Geburtstagskarte-noch-pünktlich-auf-den-Weg-bringen-zu-können machen für mich das unglaubliche Gefühl der Freiheit aus.

Ich muss nicht plötzlich täglich unterwegs sein, aber alleine die Möglichkeit zu haben, jederzeit losdüsen zu können, wenn es mir in den Sinn kommt – das ist für mich Freiheit. 🙂

Katja