Glück ist #5

…wenn beim Betreten der Küche ein Geruch plötzlich jede Menge Erinnerungen an den guten Teil meiner Kindheit – meine Oma – hochspült. Da hat sich der Aufwand, wieder mal nach einem ihrer Rezepte zu kochen, gleich doppelt gelohnt. 🙂

Katja (Schmierkuchenschnupperfee)

Update:

6 Kommentare zu “Glück ist #5

  1. Das ist ein kräftiger Brotteig (so Bauernbrotmäßig) mit einer Masse aus gekochten, geriebenen Kartoffeln, Quark, Ei, Zwiebeln, Kartoffelwurst bestrichen und mit Schinkenwürfeln (original Speckwürfel, aber ich mag das fettige Zeug nicht) bestreut und gebacken.
    Ich hab gerade mal gesucht und ein Bild auf der Festplatte gefunden. Das hab ich dir noch in den Artikel eingefügt. 🙂

  2. Pingback: Katja kocht nach Omas Rezepten « Gedankensprünge

Platz für eigene Notizen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.